ANZEIGE

Köstliche Rezeptideen mit Garnelen

Zutaten für 2 Personen:

Zutaten für 2 Personen:

1 Pck. COSTA Pacific Prawns, tiefgekühlt
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie
150 g Tomaten
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 längliche Auberginen (etwa 500 g)
etwa 125 ml (1/8 l) Olivenöl

Außerdem:
Holzspießchen

Zubereitung:

1. Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen lassen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Petersilie abspülen, trockentupfen und fein hacken. Tomaten waschen, abtropfen lassen, entkernen und fein würfeln.

2. Pacific Prawns mit Knoblauch, Petersilie und Tomaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auberginen waschen, abtropfen lassen, die Enden abschneiden und der Länge nach in etwa 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben portionsweise von beiden Seiten in dem erhitzten Öl in einer Grillpfanne braten (etwa 1 Minute). Die Scheiben auf Küchenpapier trockentupfen, salzen und längs zu einem Drittel umklappen. Jeweils etwas Füllung auf den Auberginenstreifen verteilen, aufrollen, mit einem Holzspießchen befestigen und übrige Füllung obenauf verteilen.

TIPP: Servieren Sie die pikanten Röllchen mit Dr. Oetker Crème fraîche Kräuter.

Zubereitungszeit: 20 Min.

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten für 4 Personen:

1 Beutel COSTA Pacific Prawns
200 g Kartoffeln
300 g TK Erbsen
1 l Brühe
Saft 1 Orange
1 Dose Kokosmilch
Salz
Chiliflocken
1 EL Bärlauch-Pesto

Zubereitung:

1. Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen lassen.

2. Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln, Erbsen und Brühe zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten zugedeckt kochen.

3. Orangensaft, Kokosmilch und Pacific Prawns dazugeben, würzen, kurz aufkochen lassen und mit Bärlauch Pesto servieren.

Zubereitungszeit: 20 Min.

Zutaten für 2 Personen:

Zutaten für 2 Personen:

250 g COSTA Pacific Prawns (1/2 Beutel)
150 g Zuckerschoten
2 Frühlingszwiebeln
250 g Mangold
2 Stiele Zitronengras
1 Bund Koriander
1 EL Öl
200 ml Hühnerbrühe
200 ml Kokosmilch
2 EL rote Currypaste
1 Sternanis
Salz

Zubereitung:

1. Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen. Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schräge Stücke schneiden. Mangold putzen und in Stücke schneiden. Zitronengras grob mit dem Messerrücken klopfen und mit einem Küchenband zusammenbinden. Koriander waschen und von den Stielen zupfen.

2. Öl in einem Topf erhitzen, Gemüse darin andünsten. Mit Hühnerbrühe und Kokosmilch ablöschen. Currypaste, Sternanis, Zitronengras und Salz zufügen. Suppe zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Abgetropfte Pacific Prawns zufügen und maximal 1 Minute darin erwärmen. Zitronengras entfernen und mit Koriander bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Zutaten für 6 Personen:

Zutaten für 6 Personen:

1 Packung (500 g) tiefgekühlte COSTA Pacific Prawns
1 Charentais-Melone oder Netzmelone, klein
4 hart gekochte Eier (Größe M)
3 frische Feigen
Chiliflocken

Für die Cocktailsoße:
1 Becher Dr. Oetker Crème légère Classic (150 g)
1 TL Honig
1 TL Senf
2 EL Chili-Tomatensoße
1 EL Orangenlikör
gehackter Rosmarin
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

1. Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen lassen.

2. Melone in Spalten schneiden, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zutaten für die Soße verrühren und die Hälfte davon mit Melonenwürfeln und Pacific Prawns vermengen. Das Ganze

etwa 1Stunde durchziehen lassen.

3. Eier pellen und achteln. Feigen waschen und achteln. Beide Zutaten und Chiliflocken unter den Salat geben und in Gläsern oder einer Glasschüssel anrichten. Übrige Soße darüber verteilen und nach Belieben mit Rosmarin verzieren.

TIPP: Servieren Sie den Cocktail in ausgehöhlten Melonenhälften.

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten für 4 Personen:

1 Packung Pacific Prawns
2 rote Paprika
150 g eingelegte Tomaten
1 Bund Rucola
50 g Pinienkerne
400 g Spaghetti
200 ml Sahne
Curry, Oregano
etwas Parmesan

Zubereitung:

1. Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen lassen. Paprika halbieren, entkernen, waschen, würfeln. Tomaten abtropfen lassen – dabei das Öl auffangen – und würfeln. Vom Rucola grobe Stiele entfernen, waschen, grob hacken. Gemüsewürfel und Pinienkerne mit dem Öl pürieren.

2. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen, abgießen, hierbei 250 ml Flüssigkeit auffangen. Anschließend die Nudelflüssigkeit und Sahne unter das Peesto rühren und mit den Gewürzen abschmecken.

3. Pesto und Spaghetti mischen, würzen, die Pacific Prawns unterrühren, erhitzen und mit dem Rucola und Parmesan anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Zutaten für 3-4 Personen:

Zutaten für 3-4 Personen:

500 g COSTA Pacific Prawns
1/2 gelbe Paprika
1 - 2 Stiele Staudensellerie
Saft 1/2 Zitrone
1 EL weißer Essig
3 - 4 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
1/2 gepresste Knoblauchzehe
1 Prise Pfeffer
1/2 TL Gemüsebrühe
1/2 TL Senf
1 EL Petersilie (getrocknet)

Zubereitung:

1. COSTA Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen. Paprika waschen, achteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Staudensellerie-Stiele ebenfalls waschen und in feine Streifen schneiden.

2. Den Saft 1/2 Zitrone, weißen neutralen Essig sowie Olivenöl in eine Schüssel geben und mit Salz, Zucker, Knoblauch, Pfeffer, Gemüsebrühe, Senf und Petersilie vermischen.

3. Die Pacific Prawns, Paprika- und Selleriestreifen unterheben und mindestens 3 Stunden ziehen lassen (besser noch abgedeckt über nacht im Kühlschrank).

Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 2 Personen bzw. 4 Personen als Vorspeise:

Zutaten für 2 Personen bzw. 4 Personen als Vorspeise:

½ Beutel Pacific Prawns
2 Schalotten
1-2 Karotten
300 ml Sahne
2 EL Butter
1 EL Senf (Dijon)
200 ml Fischfond (Fertigprodukt aus dem Glas)
1 Scheibe Weißbrot
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
75 ml Champagner (alternativ trockener Sekt)
Holzspieße

Zubereitung:

1. Pacific Prawns nach Anleitung auftauen und auf Holzspieße stecken.

2. Schalotten abziehen, fein würfeln, Karotten schälen und in feine Würfel oder Streifen schneiden. Sahne schlagen und kalt stellen. Butter in einem größeren Topf zerlassen und Schalotten darin glasig dünsten, Karotten und Senf hinzugeben und anschwitzen. Mit Fischfond ablöschen und etwa 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze abgedeckt kochen. Inzwischen das Brot in Würfel schneiden, Knoblauch abziehen, fein würfeln und in erhitztem Öl anbraten, Brotwürfel hinzugeben, anrösten und beiseite stellen.

3. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne vorsichtig mit der Hälfte des Champagners unterrühren.

4. Restlichen Champagner auf die mit Suppe gefüllten Teller verteilen und sofort mit den Spießen und den Crôutons servieren. Pacific Prawns kurz in der Suppe ziehen lassen oder kalt dazu genießen.

Zubereitungszeit: 35 Min.

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten für 4 Personen:

1 Btl. COSTA Pacific Prawns (500g)
2 mittelgroße Orangen
1/4 TL Chilipulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
2-3 EL Balsamico Essig
1 Stiel Stangensellerie
35 g Walnüsse
3 EL Traubenkernöl

Zubereitung:

1. Die Pacific Prawns nach Packungsanleitung auftauen lassen. Die Enden der Orangen abschneiden und mit einem Messer die Schale sowie die weiße Haut von oben nach unten entfernen. Anschließend aus den Orangen kleine Spalten schneiden. Den Saft der restlichen Orange auspressen. Den Stangensellerie waschen und in feine Streifen schneiden. Walnüsse grob hacken.

2. Chilipulver mit Salz, Zucker, Balsamico Essig und Orangensaft verrühren. Die aufgetauten Pacific Prawns und Orangenspalten untermischen. Abschließend das Traubenkernöl hinzugeben und den Salat mindesten 1 Stunde ziehen lassen.

Tipp: Servieren Sie dazu ofenwarmes Baguette.

Zubereitungszeit: 15 Min.

Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
UVP: EUR 8,98
Preis: EUR 4,67 Prime-Versand
Sie sparen: 4,31 EUR (48%)
Avocadoschneider
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 3,22
Sie sparen: 6,77 EUR (68%)
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 25,00 EUR (42%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved