Kopfsalat mit süßem Schmand-Dressing und Spießbraten

Kopfsalat mit süßem Schmand-Dressing und Spießbraten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 bunte Paprikaschoten 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 4–5 EL  Öl 
  • 3–4 Stiel(e)  Thymian (ersatzweise 1 TL getrockneter Thymian) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1,5 kg  Schweinenacken ohne Knochen und Schwarte, vom Schlachter als Rollbraten aufschneiden lassen 
  • 1–2 EL  Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 5–6 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 1 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 1 TL  getrockneter Majoran 
  • 2   große Kopfsalate (à ca. 300 g) 
  • 1/2   Topf Kerbel 
  • 300 Schmand 
  • 6 EL  Zitronensaft 
  • 50 Zucker 
  • 6–8 Scheiben  helles Landbrot (z. B. Baseler) 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

135 Minuten
ganz einfach
1.
Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. 1 Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 5 Minuten dünsten. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Thymian unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen
2.
Fleisch flach auf ein Schneidbrett legen, eventuell trocken tupfen und mit etwas Salz bestreuen. Dünn mit Aiwar bestreichen und mit Speck belegen. Knapp die Hälfte der Paprikafüllung darauf verteilen und das Fleisch einrollen. Mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden. Übrige 2 Zwiebeln vierteln
3.
2–3 EL Öl in einem Bräter erhitzen, Braten darin rundherum kräftig anbraten. Zum Schluss Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und getrocknetem Majoran würzen. Ca. 1/4 Liter Wasser angießen, restliche Paprikafüllung um den Braten verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 1 1/2–1 3/4 Stunden braten. Zwischen durch mit Schmorfond beschöpfen
4.
Kopfsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Salat in mundgerechte Stücke zupfen. Kerbel vorsichtig waschen, abtropfen lassen und die Blättchen abzupfen. Schmand, Zitronensaft und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren
5.
Fleisch aus dem Bräter heben und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Küchengarn entfernen und den Braten in Scheiben schneiden. Brotscheiben toasten. Salat und Schmanddressing in einer großen Schüssel mischen. Salat mit Kerbel bestreuen und zu dem Spießbraten und dem Röstbrot servieren
6.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 2900 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved