Krapfen - leckeres Gebäck in herzhaft oder süß

 

Krapfen

Krapfen sind ein herzhaftes oder süßes Gebäck, das in Öl oder Fett frittiert wird. Die Krapfen sind oft mit einer Füllung versehen, die den Krapfen einen speziellen Geschmack verleihen. Krapfen können aus verschiedenen Teigarten hergestellt werden, am bekanntesten sind die Krapfen aus Brandteig, Hefeteig oder Quark-Öl-Teig. Krapfen haben unterschiedlichste Bezeichnungen, je nach Herkunft. Die bekannteste Krapfen-Variante ist sicher der Berliner, oder Pfannkuchen, wie man in Berlin sagt.

Krafen sind speziell im Alpenraum eine weit verbreitete Köstlichkeit. Es gibt Tiroler Schlutz-Krapfen, Kartoffel-Krapfen oder süße Apfel-Krapfen aus Südtirol. Auch das in Norddeutschland bekannte Schmalzgebäck kann man als kleinen Verwandten des Krapfen bezeichnen. Zu Karneval stehen bei allen Jecken Faschingskrapfen besonders hoch im Kurs.

Wie gefallen Ihnen unsere Krapfen-Rezepte? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten.

 

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved