Kuchen mit viererlei versunkenen Früchten

Kuchen mit viererlei versunkenen Früchten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   Eier  
  • 280 g   Zucker  
  • 1 TL   abgeriebene Zitronenschale  
  • 250 g   Margarine  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 ml   Milch  
  • 2   Äpfel  
  • 250 g   Brombeeren  
  • 250 g   Stachelbeeren  
  • 250 g   Zwetschgen  
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 1 EL   Puderzucker  

Zubereitung

80 Minuten
1.
Eier mit 250 g Zucker, abgeriebener Zitronenschale und Margarine schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Rührteig auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
2.
Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Brombeeren und Stachelbeeren waschen und abtropfen lassen. Zwetschgen halbieren und den Stein entfernen. Teig mit den Obstsorten belegen. Mit Mandeln und restlichem Zucker bestreuen.
3.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad) ca. 35-45 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved