Kürbis-Hähnchen-Curry

Kürbis-Hähnchen-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Hähnchenbrustfilet 
  • 1,5 kg  Kürbis (z. B. Hokkaido) 
  • 500 Möhren 
  • 2 (ca. 400 g)  Stangen Porree 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2 EL  Öl, Salz, Pfeffer 
  • 1   geh. EL Mehl, 1-2 EL Curry 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  Hühnerbrühe 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trockentupfen, würfeln. Kürbis vierteln, entkernen, evtl. schälen. Ca. 2 cm groß würfeln. Möhren und Porree putzen, waschen. Beides in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, fein würfeln
2.
Fleisch im heißen Öl portionsweise goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Gemüse im Bratfett ca. 10 Minuten dünsten. Mehl und Curry darüber stäuben, kurz anschwitzen
3.
Gut 1 l Wasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln. Hähnchen nach 10 Minuten zugeben und fertig garen. Abschmecken

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved