Kürbis schälen - so geht's ganz einfach

Kürbis schälen
Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung ist Kürbis schälen kein Problem!

Die Schale der meisten Kürbissorten ist nicht essbar. Bevor du das Gemüse zu Suppe, Kuchen oder Auflauf verarbeitest, solltest du deshalb den Kürbis schälen. Dazu braucht es ein scharfes Küchenmesser, einen Esslöffel und etwas Kraft.

 

Welchen Kürbis soll man schälen?

Anders als beim Hokkaidokürbis und Patisson, solltest du die Schale der meisten anderen Kürbisse, wie zum Beispiel die vom Butternutkürbis, Muskatkürbis, Türkenturban, Gelben Zentner und Buttercup vor der Zubereitung entfernen. Deren Schale ist nämlich sehr hart und damit ungenießbar. Durch sehr langes Kochen würde die Schale zwar weicher und damit essbar werden, dass Fruchtfleisch dann aber deutlich übergaren. Deshalb zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du Kürbis am besten schälst.

 

Kürbis schälen - Schritt 1:

Kürbis halbieren
Aufgeschnitten kommen die Kerne und Fasern zum Vorschein

Den Kürbis zunächst einmal mit einem scharfen, großen Küchenmesser halbieren. Das braucht eventuell etwas Kraft. 

 

Kürbis schälen - Schritt 2:

Kerne auskratzen
Die Kürbiskerne musst du nicht wegschmeißen - getrocknet sind sie richtig lecker

Kürbiskerne und Fasern sorgfältig mit einem Esslöffel aus den Kürbishälften herauskratzen. Dabei möglichst wenig Fruchtfleisch entfernen. Die Kürbiskerne kannst du aufbewahren und trocknen. Wie das geht erfährst du hier.

 

Kürbis schälen - Schritt 3:

Schale entfernen
Je schärfer das Messer ist, desto einfacher lässt sich der Kürbis schälen

Nun haben die Kürbishälften besseren Halt auf dem Brett und das Schälen geht einfach vonstatten.

 

Kürbis schälen - Schritt 4:

Kürbis in Spalten schneiden
Spalten sind für Ofengemüse mit Kürbis ideal

Die geschälten Kürbishälften nun nach Rezept weiterverarbeiten und reiben, würfeln oder wie hier in Spalten schneiden.

 

Leckere Rezepte mit geschältem Kürbis

Kürbis ist einfach ein Highlight des Herbstes! Das haben nicht nur die Amerikaner erkannt, die aus dem Gemüse witzige Fratzen schnitzen – auch bei uns ist das orange Gemüse, in erster Linie kulinarisch, sehr beliebt! Das geht natürlich weit über den klassischen eingelegten Kürbis hinaus. Der Art der Zubereitung sind kaum Grenzen gesetzt: du kannst den Kürbis schälen und dann im Ofen zubereiten, ihn auf den Flammkuchen verteilen, eine leckere Kürbissuppe kochen oder dein Pasta-Gericht so richtig aufwerten.

Wie gefällt dir unsere Kochschule zu Kürbis schälen? Wir freuen uns auf dein Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder auf LECKER bei Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere dir hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved