Kürbis-Suppe mit Hack

Kürbis-Suppe mit Hack Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Hokkaidokürbis (ca. 1 kg)  
  • 250 g   mehlig kochende Kartoffeln (z. B. Afra) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 150 ml   Orangensaft  
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 2-3 Stiel(e)   Majoran  
  • 100 g   laktosefreier Schmand  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 6 EL   Ahornsirup  

Zubereitung

45 Minuten
1.
Kürbis waschen, putzen, halbieren und Kerne entfernen. Kürbis klein schneiden. Kartoffeln waschen, schälen, ebenfalls klein schneiden. Zwiebel schälen, würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Kartoffeln und Kürbis zugeben. 1 Liter Wasser und Orangensaft zugießen. Aufkochen, kräftig würzen. Zugedeckt 20–25 Minuten köcheln lassen
2.
Majoran waschen, trocken tupfen und fein hacken. Mit Schmand verrühren. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. 1 EL Öl in der heißen Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 4 EL Ahornsirup abschmecken. Suppe mit Schmandklecks, Hack und Mandelblättchen anrichten. Mit 2 EL Sirup beträufeln, sofort servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved