ANZEIGE

Kürbisquiche mit Birnen und COMTÉ

Kürbisquiche mit Birnen und COMTÉ
Da bleibt kein Stück übrig!, Foto: COMTÉ by Food & Foto Experts
 

Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 4 Eier (Größe M)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Hokkaidokürbis (ca. 1 kg)
  • 2 Birnen (à ca. 200 g)
  • 125 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 3 EL Öl + etwas zum Einfetten für die Form
  • 100 g Schlagsahne
  • geriebene Muskatnuss
  • 100 g COMTÉ
  • 30 g Paniermehl
  • 1 Bio-Orange
  • 100 g Walnusskerne
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 200 g Feldsalat
  • 1 Möhre
  • 1 Schalotte
  • 5 EL Weißweinessig
  • Frischhaltefolie
 

Zubereitung - Schritt 1:

Teig kneten
Der Teig sollte nach dem Kneten eine glatte Konsistenz haben

Butter in Stückchen schneiden und zusammen mit Mehl, 100 g Frischkäse, einem Ei und 1/2 TL Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig anschließend zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

 

Schritt 2

Kürbis teilen
Bevor der Kürbis verarbeitet wird, sollten alle Kerne herausgekratzt werden

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Kürbis waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Kerne mithilfe eines Esslöffel herauskratzen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Birnen ebenfalls waschen, trocken tupfen, entkernen und in Spalten schneiden.

 

Schritt 3:

COMTÉ raspeln
COMTÉ grob raspeln, Foto: COMTÉ

Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen, danach wieder herausnehmen. 1 EL Öl im Speckfett erhitzen und Kürbis- und Birnenspalten darin andünsten ,mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Eier, 100 g Frischkäse und Sahne glatt rühren. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. COMTÉ grob raspeln.

 

Schritt 4:

Eine Tarteform mit Lift-off-Boden (26 cm Ø) fetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Tarteboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Paniermehl bestreuen. Mit Kürbis- und Birnenspalten belegen. Darüber den Speck und Lauchzwiebelringe verteilen. Eiersahne darübergießen und mit COMTÉ, bis auf etwas, bestreuen. Die Tarte m vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der untersten Schiene 30-40 Minuten backen.

 

Schritt 5:

Feldsalat waschen
Feldsalat vor dem Anrichten gut waschen und trocken schleudern

Orange heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale abreiben und die Orange auspressen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Zucker, Zimt und Orangenschale über die Nüsse streuen, karamellisieren lassen. Feldsalat putzen, waschen und trocken schütteln. Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Schalotte schälen und würfeln. Essig, Orangensaft, Schalottenwürfel, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Öl unterrühren.

 

Schritt 6:

Den Feldsalat mit Möhrenscheiben, den übrigen COMTÉ-Raspeln und der Vinaigrette mischen. Salat anrichten und mit Karamell-Nüssen bestreuen.

Die Kürbisquiche aus dem Ofen nehmen und anrichten. Salat dazu reichen. Guten Appetit!

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden.

Pro Stück ca. 1890 kJ, 450 kcal. E 14 g, F 27 g, KH 35 g

Weitere leckere Rezepte mit COMTÉ gibt es hier: http://comte.de/rezepte.html

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved