Kürbistrüffel-Gespenster

Aus LECKER 11/2015
Kürbistrüffel-Gespenster Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 350 Hokkaido 
  • 2 Packungen (à 175 g)  Ingwer-Shortbread-Kekse 
  • 50 + 150 g weiße Kuvertüre 
  • 180 Doppelrahmfrischkäse 
  • 3 EL  Puderzucker 
  •     Zimt 
  •     Salz 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  •     Gefrierbeutel 
  •     Holzstäbchen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, vierteln und die Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Kürbis mit Schale in kleine Stücke schneiden. In kochendem Wasser ca. 5 Minuten garen. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren und abkühlen lassen.
2.
Kekse in den Gefrierbeutel füllen, Beutel gut verschließen und die Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln. 50 g Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kürbispüree, Keksbrösel, Kuvertüre, Frischkäse, Puderzucker, 1⁄4 TL Zimt und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rühr­geräts ca. 2 Minuten verrühren.
3.
Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
4.
150 g Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Aus der Kürbismasse ca. 15 Kugeln formen. Mithilfe eines Holzstäbchens in die Kuvertüre tauchen und ganz mit Kuvertüre überziehen. Abtropfen lassen und auf ein Stück Backpapier legen.
5.
Trocknen lassen und kalt stellen. Mit roter Lebensmittelfarbe Punkte als Augen auf die Kugeln setzen.

Ernährungsinfo

15 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved