Kulitsch (russischer Osterkuchen)

Kulitsch (russischer Osterkuchen) Rezept

Zutaten

  • 375 g   Mehl  
  • 1 EL   Zucker  
  • 1   Ei  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 1/2 Würfel (21 g)  frische Hefe  
  • 2 Döschen   gemahlener Safran  
  • 200 ml   Milch  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 50 g   gehackte Mandeln  
  • 50 g   Rosinen  
  • 3 EL   Rum  
  • 50 g   Kandierte Früchte  
  • 50 g   Orangeat  
  • 1   Fläschchen Vanillearoma  
  •     Fett und Backpapier 
  •     Form 
  • 1   große Konservendose  
  • 125 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  •     kandierte Früchte 

Zubereitung

150 Minuten
1.
Mehl, Zucker, Ei und Salz in eine Schüssel geben. Hefe und Safran in lauwarmer Milch auflösen. Fett zerlassen. Beides zum Mehl-Gemisch geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Mandeln goldbraun rösten. Rosinen mit Rum beträufeln. Kandierte Früchte, Orangeat, Vanillearoma, vorbereitete Mandeln und Rosinen vermengen.
3.
Teig nochmals gut durchkneten. Vorbereitete Mischung dabei gleichmäßig unterarbeiten. Eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Konservendose (1062 ml Inhalt; ca. 15 cm Höhe) etwa 3/4 mit dem Teig füllen.
4.
Aus dem Rest kleine Ostereier formen. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen (bei der Dose sollte der Teig leicht über den Dosenrand stehen). Alles auf das Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen.
5.
Nach 15-20 Minuten die Teigeier herausnehmen. Kulitsch und Eier etwas abkühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und gleichmäßig darüber verteilen. Nach Belieben mit kandierten Früchten verzieren.
6.
Ergibt ca. 30 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 110 kcal
  • 460 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved