Lachs-Brokkoli-Tarte

Lachs-Brokkoli-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3–4 Stiel(e)  Dill 
  • 250 Mehl 
  •     Salz 
  • 125 Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 500 Brokkoli 
  • 400 Lachsfilet 
  • 150 Schlagsahne 
  • 100 Ricotta Käse 
  •     Pfeffer 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Dill waschen, trocken schütteln und ca. 2/3 der Fähnchen klein schneiden. Mehl, Dill und Salz mischen. Butter in Stücken und 1 Ei dazugeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, 1–2 EL kaltes Wasser zugeben. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Brokkoli in Röschen zerteilen und ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Brokkoli gut abtropfen lassen. Lachs waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden
3.
Teig ausrollen und eine gefettete Tarteform mit Lift-off Boden (24 cm Ø) damit auslegen. Teig mehrmals mit der Gabel einstechen und ca. 30 Minuten kalt stellen
4.
3 Eier, Sahne und Ricotta verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Brokkoli und Lachs auf den Tarteboden legen. Sahnemischung darübergießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und mit Dillfähnchen garnieren
5.
Bei 8 Stücken:
6.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

6 Stücke ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved