Lachs im Wirsingblatt

Lachs im Wirsingblatt Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Packungen  (à 250 g) tiefgefrorene Lachsfilets v. Golden Seafood (Aldi) 
  • 1 (ca. 800 g)  kleiner Kopf Wirsingkohl 
  •     Zitronensaft 
  •     Salz 
  • 250 Champignons 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Tomaten 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  •     Pfeffer 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 EL  heller Soßenbinder 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     Zitronen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Lachs auftauen lassen. Äußere Wirsinblätter entfernen, Strunk keilförmig herausschneiden. Einige Blätter lösen, Stiel etwas flacher schneiden und ca. 2 Minuten blanchieren. Lachs mit Zitronensaft beträufeln und etwas salzen. Mit blanchierten Blättern umwickeln. Übrigen Wirsing in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen, säubern, blättrig schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Fett schmelzen. Zwiebel und Champignons darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 200 ml Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen lassen und Soßenbinder einstreuen. Wirsing im heißen Öl unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Champignonrahm und Tomatenwürfel zufügen, weitere ca. 5 Minuten köcheln. Inzwischen Lachs im restlichen heißen Fett unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Lachs und Gemüse in Rahm portionsweise anrichten. Mit Zitrone garniert servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved