Lachsaufstrich zu Röstbrot

Lachsaufstrich zu Röstbrot Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 5 EL  trockener Weißwein 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 2   Möhren 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleines Bund Schnittlauch 
  • 100 weiche Butter 
  • 75 Schlagsahne 
  •     Edelsüß-Paprika 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Lachs waschen und trocken tupfen. Evtl. Gräten mit einer Grätenzange entfernen. Weißwein und 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Lachs zugeben und 6–8 Minuten unter Wenden garen. Fisch aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen
2.
Zitrone waschen und trocken reiben. Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Möhren schälen, waschen und raspeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Möhren darin 2–3 Minuten andünsten. 2 EL Zitronensaft zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und abkühlen lassen
3.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Butter hell cremig aufschlagen. Sahne unterrühren. Lachs zerkleinern. Möhren, Lachs und 3/4 des Schnittlauchs unter die Butter heben und mit Zitronensaft, Salz, Paprika und Pfeffer abschmecken. Mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen und mit geröstetem Brot servieren
4.
Wartezeit ca. 20 Minuten

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved