Laktoseunverträglichkeit – warum so viele Menschen keine Milch vertragen

Laktoseunverträglichkeit – warum so viele Menschen keine Milch vertragen - laktoseunvertraeglichkeit
Laktoseunverträglichkeit ist weltweit der Normalfall., Foto: getty images

Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit – so reagieren viele auf Milch, Käse und Co. Gehören Sie auch dazu? Dann könnten Ihre Symptome auf eine Laktoseunverträglichkeit hindeuten – also darauf, dass Sie Milchzucker nicht vertragen.

Um Laktose verdauen zu können, brauchen wir in unserem Darm ein bestimmtes Enzym, die sogenannte Laktase. Sie wird vom Körper selbst hergestellt und hilft dabei, den Milchzucker in seine Bestandteile Glucose und Galactose aufzuspalten. Diese Zuckerarten können dann die Darmwand durchdringen.

Produziert unser Körper zu wenig von diesem Enzym, kommt es zu einer Laktoseunverträglichkeit. Der Milchzucker gelangt unverdaut in den Dickdarm. Dort machen sich Bakterien über ihn her und er fängt an zu gären. Gase entstehen. Die Folge sind Blähungen und Schmerzen – typisch für eine Laktoseunverträglichkeit.

Laktoseunverträglichkeit darf aber nicht mit einer Milchallergie verwechselt werden. Diese Allergie ist eine Überreaktion des Körpers auf bestimmte Eiweiße in der Milch. Das kann Durchfall, Erbrechen, Hautausschläge oder sogar Asthma auslösen. Etwa sieben Prozent der Säuglinge zeigen diese Überreaktion. Mit dem Älterwerden verschwindet die Allergie meist.

Laktoseunverträglichkeit wird dagegen mit dem Alter häufiger. Und die Laktoseunverträglichkeit ist eigentlich sogar der Normalfall. Denn zwei Drittel der Erwachsenen weltweit vertragen keine Milch. Nur dort, wo seit Jahrtausenden Milchvieh gehalten und Milch getrunken wird, haben sich die Menschen an das nahrhafte Lebensmittel "angepasst". Bei einigen trat eine bestimmte Gen-Mutation auf, die dafür sorgte, dass sie auch im Alter genügend Laktase produzieren. Durch ihren evolutionären Vorteil setzten sich diese Menschen im Laufe der Jahrhunderte in den entsprechenden Regionen durch.

Wer keine Milch verträgt, muss seine Ernährung auf die Laktoseunverträglichkeit ausrichten – etwa indem er zu laktosefreien Milchprodukten greift.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved