Lebkuchenstadt backen - so geht's

Lebkuchenstadt - Zutaten für 18-20 Häuser:

Lebkuchenstadt - Zutaten für 18-20 Häuser:

250 g zimmerwarme Butter, 175 g brauner Zucker, 2 Eier (Größe M), 350 g heller Sirup, 700 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Salz, 2 Päckchen Lebkuchengewürz, 3 EL Kakao, 200 g Puderzucker, 1 Eiweiß (Größe M), Mehl für die Arbeitsfläche, Frischhaltefolie, Backpapier, 1 Einmal-Spritzbeutel

Lebkuchenstadt - die Vorbereitungen:

Lebkuchenstadt - die Vorbereitungen:

Für den Lebkuchenteig zunächst Butter und Zucker cremig rühren. Zuerst die Eier einzeln unterrühren, dann den Sirup einrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürz mischen und in die Buttercreme rühren. Den Lebkuchenteig halbieren. Eine Hälfte in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Unter andere Hälfte Kakao rühren, in Folie wickeln und ebenfalls mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Für die Lebkuchenstadt in der Zwischenzeit die Schablonen für 3 verschiedene Häuser (à 13 – 15 cm hoch, 6 – 9 cm breit) auf feste Pappe zeichnen und ausschneiden.

Die Schablonen-Vorlagen für die Lebkuchenstadt hier herunterladen >>

Lebkuchenstadt - Schritt 1:

Lebkuchenstadt - Schritt 1:

Den dunklen Teig für die Lebkuchenstadt portionsweise auf Mehl 2 – 3 mm dünn ausrollen. Aus dem Teig mithilfe der Schablonen 9 – 10 Häuser ausschneiden. Falls der Teig zu weich wird, etwas Mehl unterkneten. Teigreste zusammenkneten und in Folie gewickelt kalt stellen. Die Häuser auf 3 – 4 Bogen Backpapier legen.

Aus hellem Teig ebenso 9 – 10 Häuser für die Lebkuchenstadt ausschneiden. Teigreste wieder zusammenkneten und in Folie gewickelt kalt stellen.

Lebkuchenstadt - Schritt 2:

Lebkuchenstadt - Schritt 2:

Für die Lebkuchenstadt werden je 6 dunkle und 6 helle Häuser benötigt. In die übrigen Häuser jeweils ein Loch zum Aufhängen stechen.

Lebkuchenstadt - Schritt 3:

Lebkuchenstadt - Schritt 3:

Die gekühlten Teigreste für die Lebkuchenstadt nacheinander erneut ausrollen und kleine Vierecke und Kreise für Türen und Fenster ausschneiden. Häuser mit etwas Wasser bestreichen. Vorbereitete Fenster und Türen auf die Häuser kleben: auf die hellen Häuser dunkle Fenster und Türen, auf die dunklen Häuser helle Fenster und Türen.

Nacheinander die Backpapierbögen mit den Häusern auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 7 – 8 Minuten backen. Die Häuser für die Lebkuchenstadt auf dem Blech abkühlen lassen, herunternehmen und auskühlen lassen. Den Rest ebenso abbacken.

Lebkuchenstadt - Schritt 4:

Lebkuchenstadt - Schritt 4:

Zum Verzieren der Häuser Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eiweiß zugeben und mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einem dicken Guss verrühren. Den Guss in einen Spritzbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Die ausgekühlten Lebkuchenhäuser mit Zuckerguss verzieren und ca. 45 Minuten gut trocknen lassen.

Lebkuchenstadt - Schritt 5:

Lebkuchenstadt - Schritt 5:

Für die Lebkuchenstadt die Häuser ohne Loch mit Zuckerguss an einen Backrahmen (ca. 23 x 23 cm) kleben und trocknen lassen.

Lebkuchenstadt - Schritt 6:

Lebkuchenstadt - Schritt 6:

Den Innenraum der Lebkuchenstadt nach Belieben füllen, z. B. mit Weihnachtskugeln oder Seidenpapier.

Hier finden Sie noch mehr köstliche Lebkuchen-Rezepte.

Wie gefällt Ihnen unsere Anleitung für die Lebkuchenstadt? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER.de bei Facebook.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved