Leichte Bratkartoffeln zu Roastbeef und leichter Remoulade

Aus LECKER 15/2010
Leichte Bratkartoffeln zu Roastbeef und leichter Remoulade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 g   festkochende Kartoffeln  
  • 100 g   Gewürzgurken (Glas) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 300 g   Magermilch-Joghurt (0,1 % Fett) 
  • 75 g   fettreduzierte Salatcreme (10 % Fett) 
  • 2 EL   Gurkenwasser (Glas) 
  • 15 g   Kapern (Glas) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  •     Rauchsalz 
  • 8 Scheiben (à 25 g)  Roastbeef-Aufschnitt  

Zubereitung

45 Minuten
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln ca. 45 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Gurken fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Joghurt, Salatcreme und Gurkenwasser verrühren. Kapern, Schnittlauch und Gurken, bis auf 1 EL zum Garnieren, untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Öl mischen. Eine große Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin unter Wenden bei mittlerer Hitze knusprig braun braten. Kurz vor Ende der Bratzeit Zwiebeln zufügen. Mit Rauchsalz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Roastbeef und Remoulade mit Kapern, Schnittlauch und Gurke bestreut anrichten. Restliche Remoulade extra dazureichen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved