Linsen-Risotto mit Salsiccia

Linsen-Risotto mit Salsiccia Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 g   Puy-Linsen  
  • 2–3   Schalotten  
  • 1 EL   + 1 TL Olivenöl  
  • 300 g   Risotto-Reis  
  • 1 l   Gemüsebrühe  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2   Salsicce Würste (à ca. 50 g) 
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 25 g   Butter  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Linsen unter kaltem Wasser abwaschen und in Wasser ca. 20 Minuten weich kochen. Schalotten schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Reis darin unter Rühren 1–2 Minuten glasig andünsten. Mit etwas Brühe und etwas Wein ablöschen, so dass der Reis bedeckt ist. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei öfter umrühren
2.
Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, Wein und restliche Brühe nach und nach angießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen, bis der Reis weich ist
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln und die Salsicce in Scheiben schneiden. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Salsicce darin unter Wenden 3–4 Minuten braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Linsen abgießen. Parmesan reiben. Zuerst Butter, Linsen, Petersilie und Parmesan unter den Risotto rühren, dann Salsicce locker unterheben. Risotto mit Salz und etwas Pfeffer würzen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 76g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved