Lockere Baiserrolle mit Rhabarber und Joghurt

Aus LECKER 4/2012
Lockere Baiserrolle mit Rhabarber und Joghurt Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 500 g   Rhabarber  
  • 150 g   Gelierzucker (2 : 1) 
  •     Öl 
  • 4   frische Eiweiß (Gr. M) 
  • 175 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 1 TL   Weißweinessig  
  • 1–2 EL   + etwas Puderzucker zum Bestäuben 
  • 300 g   Sahnejoghurt (10 % Fett) 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Rhabarber putzen, waschen, in Stücke schneiden. 450 g abwiegen, mit dem Gelierzucker in einem Topf mischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dann bei starker Hitze unter Rühren aufkochen. Unter ständigem Rühren mind.
2.
3 Minuten sprudelnd kochen. 1 Klecks auf einen Teller geben. Wenn die Masse geliert, alles in eine Schüssel umfüllen. Etwas abkühlen lassen, kalt stellen und auskühlen lassen, dabei ab und zu durchrühren.
3.
Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier auslegen und dünn mit Öl bestreichen. Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen.
4.
Ca. die Hälfte Zucker einrieseln lassen und einige Minuten weiterschlagen. Restlichen Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und Stärke mischen. Mit Essig zufügen und alles weiterschlagen, bis die Masse sehr fest und glänzend ist.
5.
Gleichmäßig auf das Backpapier streichen.
6.
Im Ofen ca. 25 Minuten backen, bis die Oberfläche knusprig ist und sich der Boden leicht vom Backpapier löst. Herausnehmen und einige Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Baiserplatte mit 1–2 EL Puderzucker bestäuben, ein neues Stück Backpapier auf die Baiserplatte legen und das Gitterrost des Ofens darauflegen.
7.
Backblech und Gitter etwas aneinanderdrücken und umdrehen, sodass die Baiserplatte auf dem Gitter liegt. Das mitgebackene Papier abziehen. Baiserplatte mit einem angefeuchteten Tuch bedecken und auskühlen lassen.
8.
Joghurt und 1 Päckchen Vanille­zucker glatt rühren. Auf die Baiserplatte streichen, dabei rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen. Das Rhabarberkompott durchrühren und in großen Klecksen darauf verteilen.
9.
Von der kurzen Seite her aufrollen. Baiserrolle 20–30 Minuten kalt stellen, aber nicht länger, denn sonst fängt die Füllung an zu wässern. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

12 Scheiben ca. :
  • 170 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
 
Preis: EUR 11,98 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved