Lorbeer – kräftig-aromatisches Blatt

Lorbeer – kräftig-aromatisches Blatt - lorbeer_1
Der olivgrüne Lorbeer schmeckt sehr intensiv.

Kleines Blatt, kräftiges Aroma: Der olivgrüne Lorbeer schmeckt sehr intensiv, mit herber Note. Lorbeer würzt Suppen, Soßen und Fonds sowie Fleisch- und Fischgerichte und wird am besten mitgekocht. Schon ein Blatt genügt!

 

Lorbeer – Herkunft:

Der immergrüne Lorbeerbaum stammt ursprünglich vermutlich aus Kleinasien, ist heute aber im gesamten Mittelmeerraum verbreitet. Schon im alten Rom wurden siegreiche Feldherren mit Lorbeer bekränzt.

 

Lorbeer – Einkauf/Saison:

Im Frühjahr und im Herbst wird Lorbeer geerntet, getrocknet ist Lorbeer aber das ganze Jahr über erhältlich. Hochwertiger Lorbeer hat unbeschädigte, trockene, grüne Blätter. Beim Zerbrechen strömt der für Lorbeer typische Geruch aus.

 

Lorbeer – Verwendung:

Lorbeer würzt Suppen, Soßen und Fonds, Fleisch- und Fischgerichte. Außerdem ist Lorbeer Bestandteil des klassischen Würz-Sträußchens Bouquet garni. Lorbeer entfaltet sein Aroma nur langsam, schmeckt aber sehr intensiv. Deshalb Lorbeer immer mitkochen und nach dem Garen wieder entfernen. Ein Blatt verfeinert ein ganzes Gericht.

 

Lorbeer – Aufbewahrung:

Getrocknete Blätter am besten luftdicht, trocken und dunkel aufbewahren. So behält Lorbeer über 2-3 Jahre sein Aroma.

 

Lorbeer – Ernährung:

Die anregende Wirkung des Lorbeer fördert den Appetit und verbessert die Verdauung.

Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
WMF-Strunkentferner
UVP: EUR 12,95
Preis: EUR 11,66 Prime-Versand
Sie sparen: 1,29 EUR (10%)
Holzkohlegrill
 
Preis: EUR 99,90
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved