Low Carb-Porridge - so geht's

Low Carb-Porridge
Im Low Carb-Porridge verzichten wir auf Haferflocken - Leinsamen sind da ein super Ersatz

Ersteinmal klingt Porridge mit wenig Kohlenhydraten wie ein Widerspruch in sich, besteht die süße Mahlzeit doch eigentlich aus Haferflocken, die bekanntlich voller Kohlenhydrate stecken. Damit das warme Frühstücksgericht trotzdem für eine Low Carb-Ernährung geeignet ist, ersetzen wir die Flocken in diesen Rezepten durch tolle Alternativen!

 

Low Carb-Porridge – so geht’s mit Kokosmehl

Besonders lecker und ein wenig exotisch kannst du Low Carb-Porridge mit Kokosmehl selber machen. Damit die Konsistenz dem Original näherkommt, fügen wir im Rezept auch Kokosflocken hinzu. Probiere diese leckere Variante und du wirst feststellen: Dieses Porridge ist so viel mehr als nur eine Notlösung!

Porridge mit Kokosmehl
Mit leckeren Toppings schmeckt das Low Carb-Porridge noch besser

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 ml Wasser
  • 50 ml Sahne
  • 75 g Kokosmehl
  • ½ Vanilleschote
  • 25 g Kokosraspel
  • 1 Ei
  • Honig oder Agavendicksaft nach Geschmack

Und so wird’s gemacht:

Vanille auskratzen
Frische Vanille macht das Porridge besonders aromatisch
  1. Kokosmehl, Kokosraspel, und das Mark der Vanilleschote in einen Topf geben.
  2. Sahne und Wasser unterrühren und erhitzen. 3 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren kochen lassen.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und das Ei aufschlagen. Mit dem Schneebesen rasch unterrühren, noch einmal kurz erhitzen und mit Honig oder Agavendicksaft abschmecken.

 

Low Carb-Porridge – so geht’s mit Mandeln und Leinsamen

Dieser Brei zum Frühstück kommt ungesüßt auf weniger als 5 Kohlenhydrate pro Portion! Da ist glatt noch ein Esslöffel Honig drin, der das warme Frühstück noch besser macht. Die Superfoods Lein- und Chiasamen geben zusätzlich Power. Und das beste? Das Low Carb-Porridge schmeckt einfach wunderbar!

Zutaten für 2 Portionen:

Und so wird's gemacht:

Eine Prise Salz hinzugeben
Eine Prise Salz hebt den süßen Geschmack hervor - so brauch man weniger Honig und spart ganz einfach Carbs
  1. Kokosmilch und Wasser in einem Topf erhitzen. Leinsamen, gemahlene Mandeln, Chiasamen und Salz dazugeben.
  2. Ca. 8 Minuten unter Rühren kochen lassen. Nach Belieben mit Honig oder Agavendicksaft süßen und servieren.

 

Leckere Toppings zum Low Carb-Porridge

Dein Porridge lässt sich nach Herzenslust aufpeppen! Dazu verwendest du am besten frisches Obst wie Beeren, Bananen oder Äpfel. Auch Zimt passt zum (nicht mehr-) Haferbrei einfach prima. Etwas Schokosoße, Nüsse und Kerne, getrocknete Cranberrys, Rosinen, Kokos-Chips oder Fruchtkompott können dein warmes Frühstück außerdem richtig aufpeppen. 

 

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Low Carb

Kategorie & Tags
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved