ANZEIGE

Luftig-leichter Cheese­cake mit Baiser und Mango

Cheese­cake mit Baiser und Mango
Dieser Käsekuchen ist leicht wie eine Schneeflocke

Gute Backaussichten für 2018: Eischnee bleibt auch mit weniger Zucker zubereitet standhaft, wenn man etwas Essig unterrührt. Und weil wir außerdem auf einen Mürbeteigboden verzichten, sparen wir bis zu 50 Prozent Kalorien im Vergleich zum Käsekuchenklassiker.

Für die Zubereitung dieses kleinen Kuchenwunders empfehlen wir die Verwendung einer hochwertigen Küchenmaschine wie der Bosch OptiMUM. Mit dem integrierten Schneebesen ist die Quarkmasse blitzschnell angerührt. Eine perfekte Baiserhaube ist natürlich auch Ehrensache. Die Automatikprogramme SensorControl Plus sorgen nämlich für die perfekte Konsistenz von Eischnee und Sahne, ganz einfach auf Knopfdruck

 

Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 6 Eier (Gr. M)
  • 1 kg Speisequark (20 % Fett)
  • 100 g + 75 g Zucker
  • 4 EL Maisgrieß (Polenta)
  • 2 TL Backpulver
  • Fett und Maisgrieß für die Form
  •  Salz
  • 1 TL heller Essig (z. B. Apfelessig)
  • 1 kleine Mango
  • 200 g Schlagsahne
 

Zubereitung:

  1. Für die Quarkmasse 2 Eier trennen, 2 Eiweiß kalt stellen. Quark, 2 Eigelb, 4 Eier und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Grieß und Backpulver mischen, unter Rühren nach und nach ein­rieseln lassen.
  2. Quarkmasse in eine gefettete, mit Grieß ausgestreute Springform (26 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen.
  3. Für die Baiserhaube nach ca. 30 Mi­nuten Backzeit 2 Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei langsam 75 g Zucker einrieseln lassen und 8–10 Minuten weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Zuletzt Essig tropfenweise unterschlagen.
  4. Kuchen aus dem Backofen nehmen. Eischnee darauf verteilen, dabei rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen. Kuchen bei gleicher Temperatur 10–15 Minuten zu Ende backen. Bei leicht geöffneter Ofentür abkühlen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  5. Für die Deko Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Hälfte Fruchtfleisch pürieren, Rest fein würfeln. Das Automatik-Programm Sahne einstellen und die Sahne steif schlagen. Die Maschine stoppt automatisch, wenn die optimale Konsistenz erreicht ist. Sahne vorsichtig auf dem Baiser verstreichen. Mangopüree und -würfel darauf verteilen. Kuchen sofort servieren.

Zubereitungszeit ca. 1 ½ Std. + mind. 4 Std. Wartezeit

Ernährungsinfo: Stück ca. 250 kcal, 14 g Eiweiß, 13 g Fett, 21 g Kohlenhydrate

Entdecke weitere köstliche Rezepte und Wissenswertes über die vielseitigen Küchenhelfer von Bosch auf dem Rezept Blog www.einfach-gut-kochen.de.

Weitere Informationen zu den OptiMUM Küchenmaschinen und den passenden Zubehör-Sets für grenzenlose Back- und Kochideen findest du unter www.bosch-home.de/optimum.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved