Lunchbag nähen - so geht's Schritt für Schritt

Lunchbag nähen - so geht's Schritt für Schritt

Ob fürs Pausenbrot, den Büro-Snack oder die Reiseverpflegung - in der Lunchbag finden belegte Brote, Obst oder Süßigkeiten ein schönes Plätzchen. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie das praktische Täschen selber machen.

 
 

Das braucht man für eine Lunchbag:

Stoff (90 x 45 cm; z. B. über colorblindpatterns.com), 2 Lederbänder (à 1 m), Maßband, Schneiderkreide, Stoffschere, Stecknadeln, Nähmaschine + passendes Nähgarn

 

Lunchbag nähen - so geht's Schritt für Schritt:

1. Für die Lunchbag den Stoff wie folgt zuzüglich je 2 cm Nahtzugabe zuschneiden: 1 Stoffbahn mit den Maßen 20 x 75 cm, 2 Seitenteile mit den Maßen 13 x 30 cm.

2. Die lange Stoffbahn quer vor sich hinlegen.

3. Die Seitenteile auf einer Seite der langen Stoffbahn, eins oben und eins unten, bündig mit der Außenkante und rechts auf rechts feststecken und annähen.

4. Die lange Stoffbahn umschlagen und ebenfalls rechts auf rechts an den losen Kanten der Seitenteile feststecken. Dann die beiden noch offenen Stellen am Boden der Lunchbag zusammenstecken.

5. Alle gesteckten Kanten zunähen. Die Lunchbag wenden.

6. Zum Zubinden der Lunchbag 2 Lederbänder von innen mittig auf einer Seite an die Oberkante nähen.

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved