Luxemburgerli

Aus LECKER 10/2012
Luxemburgerli Rezept

Zutaten

Für Stück
  •     1⁄2 P. Vanille­puddingpulver (für 1⁄2 l Flüssigkeit; zum Kochen) 
  • 40 g   + 20 g + 20 g Zucker  
  • 1⁄4 l   Milch  
  • 100 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 150 g   + 150 g Puderzucker  
  • 144 g   Eiweiß  
  •     Salz 
  •     rote + grüne Lebensmittelfarbe 
  • 100 g   Pistazienkerne  
  • 125 g   weiche Butter (Zimmertemperatur) 
  • 5   Tropfen flüssiges Vanillearoma  
  • 1 EL   Himbeer-Fruchtaufstrich (ohne Kerne) 
  •     Frischhaltefolie, Backpapier 
  •     Einmalspritzbeutel 

Zubereitung

120 Minuten
fortgeschritten
1.
Für die Buttercreme Puddingpulver mit 40 g Zucker und 5 EL Milch glatt rühren. Rest Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, wieder aufkochen, ca. 1 Minute köcheln. In eine Schüssel füllen und Folie direkt auf die Oberfläche legen.
2.
Bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
3.
Für die Himbeer-Luxemburger­li Mandeln und 150 g Puderzucker im Univeralzerkleinerer ganz fein mahlen, dann durch ein Sieb streichen. Die zurückbleibenden gröberen Bestandteile noch einmal fein mahlen und zum feinen Mandelzucker geben.
4.
72 g Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen und dabei 20 g Zucker einrieseln lassen. Sobald die Masse steif geschlagen ist, vorsichtig die rote Lebensmittelfarbe darunterschlagen, bis die Masse kräftig rosa ist.
5.
Noch ca. 1 Minute weiterschlagen. Mandelzucker in 3 Portionen vorsichtig unter den Eischnee heben.
6.
Masse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche ca. 40 gleichmäßig große flache Tupfen spritzen. 15–20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
7.
Dann den Ofen vorheizen (E-Herd: 125 °C/Umluft: 100 °C/Gas: s. Hersteller). Himbeer-Luxemburgerli im Ofen 15–20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
8.
Für die Pistazien-Luxemburger­li Pistazien und 150 g Puder­zucker ebenso wie den Mandelzucker ganz fein mahlen. 72 g Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 20 g Zucker einrieseln lassen. Sobald die Masse steif ist, vorsichtig grüne Farbe darunterschlagen, bis die Masse kräftig grün ist.
9.
Noch ca. 1 Minute weiterschlagen. Pistazienzucker in 3 Portionen unter den Eischnee heben. Pistazienmasse genauso weiter verarbeiten wie die Himbeermasse.
10.
Butter mit den Schneebesen des Rührgeräts 8–10 Minuten weißcremig aufschlagen. Pudding glatt rühren und nach und nach unter die Butter rühren. Buttercreme halbieren. Unter eine Hälfte Vanillearoma rühren.
11.
Fruchtaufstrich glatt rühren und vorsichtig unter die andere Hälfte der Creme rühren. Cremes in jeweils einen Spritzbeutel füllen. Himbeercreme auf die Hälfte der rosa Tupfen spritzen, übrige rosa Tupfen daraufsetzen.
12.
Die Pistazien-Luxemburgerli ebenso mit Vanillecreme füllen. Alle ca. 1 Stunde kalt stellen.

Ernährungsinfo

40 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Ice Pop Maker
 
Preis: EUR 12,99
Tomatenschneider
UVP: EUR 22,95
Preis: EUR 19,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,36 EUR (15%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved