Mairübchen - knackig-zartes Frühlingsgemüse

Mairübchen

Mairübchen - auch Nevetten genannt - ähneln Radieschen und schmecken mild-süßlich nach Möhre und Petersilienwurzel. Auch die grünen Stielblätter der Mairübchen eignen sich zum Verzehr. Mairübchen sind die kleinsten und zartesten aller Speiserüben und zählten neben den verwandten Steckrüben lange Zeit zu den wichtigsten Gemüsesorten. Mittlerweile werden die zarten Mairübchen wieder vermehrt angebaut - und das zu Recht, denn Mairübchen-Rezepte sind sehr schmackhaft!

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte mit Mairübchen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein!
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 
 
 
Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved