Mairübchen-Wildkräutersalat mit Nocken

Mairübchen-Wildkräutersalat mit Nocken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Möhren 
  • 300 Mairübchen 
  • 1 TL  Senfkörner 
  • 6 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 125 ml  + 2 EL Milch 
  • 30 Butter 
  • 60 + 2 EL Mehl 
  • 6 Stiel(e)  Kerbel 
  • 1   kleiner Topf roter Sauerampfer 
  • 3 Stiel(e)  Pimpinelle 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 40 Weichweizengrieß 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4   Schweineschnitzel (à ca. 125 g) 
  • 2–3 EL  Paniermehl 
  • 4 EL  Öl 
  • 1/2 TL  Honig 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren und Mairübchen schälen und putzen. Möhren längs in dünne Streifen hobeln oder schneiden. Mairübchen in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
2.
Senfkörner in einer Pfanne rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und im Mörser zermahlen. Petersilie waschen, trocken schütteln und 2 Stiele beiseitelegen. Von den übrigen Stielen Blättchen abzupfen und fein hacken.
3.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Senfkörner, Zitronenschale, Petersilie und 3 EL Olivenöl vermengen. Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen.
4.
125 ml Milch und Butter erhitzen. 60 g Mehl einrühren und weiterrühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Teig in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Kerbel, 2 Stiele Petersilie, Sauerampfer und Pimpinelle waschen und trocken schütteln.
5.
Blättchen von den Stielen zupfen. Alle Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, klein hacken.
6.
1 Ei und gehackte Kräuter vermengen. 1 Ei und Kräuterei einzeln unter den Brandteig rühren, dann den Grieß unterrühren. Teig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig mit 2 Esslöffeln Nockerln abstechen und in siedendem Salzwasser 5–8 Minuten gar ziehen lassen.
7.
Fleisch trocken tupfen, halbieren und zwischen Folie noch flacher klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Ei und 2 EL Milch verrühren. Ei-Mix, 2 EL Mehl und Paniermehl in jeweils einen tiefen Teller geben.
8.
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann in Mehl, Ei und Paniermehl wenden.
9.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden portionsweise ca. 5 Minuten goldbraun braten. Nockerln aus dem Wasser nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gemüsestreifen, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl und Honig vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Tellern anrichten.
10.
Kräuterblättchen und Grießnockerln darauf verteilen und mit dem Zitronen-Petersilien-Öl beträufeln. Schnitzel dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved