Mango – supersaftige Südfrucht

Goldgelb, zuckersüß und supersaftig: Die Mango gehört zu den absoluten Lieblingen unter den exotischen Tropenfrüchten. Ihr markanter Geschmack macht die Mango einfach unverwechselbar und auch perfekt für herzhafte Gerichte.

Mango - Herkunft:

Die Mango gehört zur Familie der Sumachgewächse. Dazu zählen zum Beispiel auch Pistazien und Cashews. Mangos sind im tropischen Asien beheimatet. Hauptproduzent ist Indien, wo Mangos bereits seit Tausenden von Jahren kultiviert werden. Die Früchte werden aber auch in den USA, Pakistan, Südamerika und in Europa vor allem in Spanien angebaut. Die immergrünen Bäume können bis zu 40 Meter hoch und mehrere hundert Jahre alt werden.

Mango - Einkauf/Saison:

Mangos werden in den Anbauländern ständig geerntet und sind somit bei uns das ganze Jahr über im Sortiment der Obsthändler zu finden. Die Hauptsaison beginnt jedoch im April, wenn in Indien die Ernte einsetzt. Sie dauert etwa drei Monate. Die Schalen sind je nach Sorte grün, gelb, rot oder auch mehrfarbig. Sie erkennen die reife Frucht am aromatischen Geruch. Das Fruchtfleisch sollte unter leichtem Druck nachgeben. Bilden sich auf der Schale wenige Millimeter große, schwarze Flecken, hat die Frucht ihren maximalen Reifegrad erreicht.

Mango - Verwendung:

Mangos werden geschält und das Fruchtfleisch vom harten Kern geschnitten. Alternativ können Sie die Frucht auch teilen, den Kern herausschneiden, das Fleisch rautenförmig einschneiden und die Schale umstülpen. Mangos sind toll für Torten und Desserts und auch das fruchtige Erfrischungsgetränk Mango-Lassi ist ein Genuss. Mangos eignen sich zudem mit ihrem festen Fruchtfleisch und dem komplexen Aroma hervorragend für herzhafte Speisen wie etwa Hähnchen-Curry. Ein süßsaures Mango-Chutney harmoniert bestens mit Meeresfrüchten, gebratenem Fleisch oder auch Käse.

Mango - Aufbewahrung:

Eine sehr reife Mango sollten Sie sofort verzehren, da sie schnell zu gären beginnt. Ist die Frucht noch nicht ganz reif, kann sie bei Zimmertemperatur nachreifen. Soll es besonders schnell gehen, legen Sie einige Äpfel zur Mango. Deren Ethylengas beschleunigt den Reifeprozess. Reife Früchte halten sich bei etwa acht bis zehn Grad noch einige Tage. Im Kühlschrank ist es hingegen zu kalt, die Mango büßt hier rasch an Geschmack ein.

Mango - Ernährung:

Mangos sind sehr gut verdaulich und säurearm, weshalb ihnen eine beruhigende Wirkung auf den Darm zugesprochen wird. Die Frucht ist reich an Vitamin C und A. Sie stärkt die Abwehrkräfte und unterstützt die Zellerneuerung der Haut. 100 Gramm Mango enthalten rund 60 Kilokalorien. Zum Vergleich: Bei Bananen sind es zum Beispiel rund 90 Kilokalorien.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved