Maracuja-Likör selber machen - so geht's

Maracuja-Likör selber machen
Maracuja-Likör weckt mit fruchtigem Geschmack und strahlendem Gelb sofort Frühlingsgefühle

Jemanden eine Freude zu machen, kann so einfach sein. Für unseren Maracuja-Likör brauchst du nur 5 Zutaten, die fix verrührt sind und über Nacht durchziehen. Anschließend in hübsche Flaschen abfüllen - fertig!

Ob als Party-Mitbringsel oder Ostergeschenk aus der Küche, Maracuja-Likör kommt immer gut an! Der fruchtig-cremige Schnaps ist pur ein Genuss. Er eignet sich zudem bestens zum Mixen von Cocktails oder - ähnlich wie Eierlikör - zum Verfeinern von Desserts. Wir erklären im Folgenden, wie du Maracuja-Likör selber machen kannst. 

 

Zutaten für 3 Flaschen* Maracuja-Likör (à ca. 700 ml):

  • 1 l Maracuja-Saft
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 500 g Schlagsahne
  • 500 ml Wodka
  • 150 g Puderzucker
 

Maracuja-Likör mit Sahne zubereiten:

Vanille für Maracuja-Likör auskratzen
Für das besondere Aroma im Maracuja-Likör sorgt frisches Vanillemark
  1. Mark von 1 Vanilleschote auskratzen. Mit Saft, Sahne, Wodka und Puderzucker in eine Schüssel geben und gut verrühren. Über Nacht kalt stellen und durchziehen lassen. 
    Tipp: Je nach Vorliebe kannst du statt Wodka auch Korn oder weißen und braunen Rum verwenden.
  2. Fertigen Maracuja-Likör in saubere, ausgespülte Flaschen füllen und gut verschließen. Eine Schleife rumgebunden - fertig ist das Geschenk aus der Küche.

Nährwerte: 5540 kJ, 1320 kcal, E 5 g, F 53 g, KH 101 g

 

Wie lange ist der Maracuja-Likör haltbar?

Maracuja-Likör ist sofort genießbar. Bei richtigem Umgang hält er sich aber auch bis zu 4 Wochen. Wichtig ist zum einen die Lagerung: am besten gut gekühlt und vor direktem Sonnenlicht geschützt. Zum anderen spielt die Sauberkeit der Flaschen eine wichtige Rolle. Vorher gründlich Flaschen, Deckel und Deckelringe mit heißem Wasser und Geschirrspülmittel auswaschen. 

 

Auch lecker: Maracuja-Likör mit Joghurt

Maracuja-Likör mit Joghurt
So cremig wie ein Lassi: Maracuja-Likör mit Joghurt passt perfekt in die Sommerzeit, Foto: Syda Productions / Fotolia.com

Für mehr Cremigkeit kannst du Maracuja-Likör mit Fruchtjoghurt zubereiten. Die Variante erinnert an einen Lassi und passt daher perfekt in die Sommerzeit. Diese Variante nicht so lange wie der Sahnelikör. Doch das ist nicht wirklich schlimm. Denn er schmeckt ohnehin so gut, dass er in kürzester Zeit ausgetrunken wird.   

 

Zutaten für ca. 2 Flaschen* Maracuja-Likör (à ca. 700 ml):

  • 350 ml Wodka
  • 1 l Maracuja-Saft
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250 g Maracuja-Joghurt
 

Maracuja-Likör mit Joghurt zubereiten:

  1. Wodka mit Maracuja-Saft, Puderzucker und Vanillezucker verrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Anschließend Maracuja-Joghurt unterrühren.
  2. Fertigen Likör in saubere Flaschen abfüllen.

*Affiliate-Link

 

Rezepte

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved