Marinierte Mairübchen mit Sbrinz

Marinierte Mairübchen mit Sbrinz Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Mairübchen (ohne Grün à ca. 450 g) 
  • 4 EL  weißer Balsamico-Essig 
  • 1 Prise  Zucker 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 6 EL  Rapsöl 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 150 Rauke 
  • 4   Salatblätter (z. B. Lollo blanche) 
  • 100 Sbrinz-Käse 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Mairübchen putzen und schälen. Rübchen in feine Scheiben hobeln. Essig mit Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Öl in dünnem Strahl einrühren. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden.
2.
Schnittlauch unter die Marinade rühren. Mairübchen mit der Marinade vermischen und ziehen lassen. Radieschen waschen, einige kleinere zum Garnieren beiseite legen. Rest putzen und in Stifte schneiden.
3.
Rauke waschen, trocken tupfen und verlesen. Salat waschen, putzen und etwas kleiner zupfen. Sbrinz in hauchdünne Scheiben hobeln. Radieschen und Rauke mit den Mairübchen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Salatblätter auf Tellern anrichten. Marinierte Mairübchen darauf verteilen. Mit Käse bestreuen. Mit beiseite gelegten Radieschen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1240 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved