Marmor-Napfkuchen

Marmor-Napfkuchen Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Stücke
  • 6   Eier (Größe M)  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 200 g   weiche Butter  
  • 150 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Mehl  
  • 80 g   Weizen-Vollkornmehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 2–3 EL   Kakaopulver  
  • 3 EL   Rum  
  • 2 EL   Mandellikör (z. B. Amaretto) 
  • 1 EL   Mandelblättchen  
  • 225 g   weiße Kuvertüre  
  • 300 g   Edel-Kuvertüre (70 % Kakao) 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Eier trennen. Marzipan raspelnen. Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe und 100 g Zucker zufügen und unterrühren. Marzipan und Vanillin-Zucker zufügen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat
2.
Eiweiß und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Mehl, Vollkornmehl, Backpulver und Mandeln mischen. Eischnee und Mehlmischung locker mit einem Kochlöffel unter die Marzipanmasse rühren
3.
Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. 1/3 des Teiges in eine kleine Rührschüssel geben und Kakao, Schokolade, Rum und Amaretto mit dem Kochlöffel unterrühren
4.
Napfkuchenform (2,5 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstreuen. Hälfte des hellen Teiges einfüllen, dunklen Teig darauf verteilen und restlichen hellen Teig daraufgeben. Mit einer Gabel den Teig spiralförmig durchziehen (marmorieren). Mandelblättchen auf den Teig geben
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 45–50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und auf dem Gitter auskühlen lassen. Inzwischen weiße und dunkle Kuvertüre einzeln grob hacken. Dunkle Kuvertüre über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit überziehen. Trocknen lassen
6.
Weiße Kuvertüre über dem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen, bzw. anziehen lassen. Am besten in einen breiten tiefen Pastateller geben. Kuchen ganz vorsichtig mit der Oberseite hineintauchen, etwas abtropfen lassen. Nochmals hinein tauchen, wenden, sofort wieder wenden, abtropfen und anziehen lassen. Auf ein Kuchengitter setzen und trocknen lassen
7.
Wartezeit ca. 3 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved