Marzipanrosen selber machen

Marzipanrosen selber machen

Marzipanrosen selber machen

Marzipanrosen sind eine traumhafte Dekoration für viele Anlässe. Marzipanrosen verwandeln Torten, Kuchen und Gebäck in echte Kunstwerke. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie Marzipanrosen selber machen. Und das ist gar nicht so schwer.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 1:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 1:

Für ca. 10 Marzipanrosen 100 g Marzipan mit einigen Tropfen roter Speisefarbe vermengen und je nach Wunsch rosa oder rot färben. Dazu am besten Einmalhandschuhe tragen, damit die Speisefarbe nicht auf die Finger abfärbt.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 2:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 2:

Zum Marzipanrosen selber machen das Marzipan in drei Portionen teilen und jeweils auf der mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche gleichmäßig zu Rollen formen.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 3:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 3:

Die Marzipanrollen für die Marzipanrosen in kleine Stücke schneiden. 10 Stücke mit den Händen zu kleinen, spitzen Kegeln von ca. 3 cm Länge formen. Die Kegel bilden später die Knospen der Marzipanrosen.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 4:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 4:

Die übrigen Marzipanstücke zu Kugeln formen. Diese zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie zu hauchdünnen Blättchen von 3 bis 3,5 cm Durchmesser ausrollen oder mit dem Daumen auseinanderdrücken.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 5:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 5:

Die Blütenblätter für die Marzipanrosen jetzt nacheinander um die vorbereitenten Kegel legen. Diese dabei unten am dickeren Ende des Kegels leicht andrücken. Die Oberkanten der Blätter leicht nach außen richten.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 6:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 6:

Für jede der Marzipanrosen ca. 5 bis 6 Blättchen um jede Knospe (Kegel) legen.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 7:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 7:

Um den Marzipanrosen zusätzlich eine ganz besondere Optik zu verleihen, können die Marzipanrosen zusätzlich mit Zucker überzogen werden. Dafür die Marzipanrosen über Nacht trocknen lassen und anschließen mit Hilfe eines feinen Pinsels an Rändern der Blütenblätter mit Eiweiß bestreichen.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 8:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 8:

Die mit Eiweiß bestrichenen Marzipanrosen sofort in Zucker stippen oder mit Zucker bestreuen.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 9:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 9:

Für die Blätter der Marzipanrosen 30 g Marzipan mit Speisefarbe grün färben und dünn auf der mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Nun mit einem Ausstechförmchen oder einem Messer ca. 15 Blätter für die Marzipanrosen ausstechen bzw. -schneiden.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 10:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 10:

Die Blattrippen vorsichtig mit einem Messer einritzen.

Marzipanrosen selber machen, Schritt 11:

Marzipanrosen selber machen, Schritt 11:

Abschließend Torte, Kuchen oder Gebäck nach Wahl mit den Marzipanrosen und Blättern dekorieren.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved