Matjestatar mit Kartoffelrösti

Matjestatar mit Kartoffelrösti Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Matjesfilets (à ca. 60 g)  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 2 (ca. 60 g)  Gewürzgurken  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 1 (ca. 220 g, z. B. Elstar)  großer Apfel  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 750 g   große Kartoffeln (z. B. Bio Linda) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 15 g   Mehl  
  • 30 g   Butterschmalz  
  •     Dillfähnchen, Apfelspalt, Zitronenrädchen und-julienne 

Zubereitung

50 Minuten
1.
Matjes waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Gewürzgurken fein würfeln. Dill waschen, trocken tupfen und fein schneiden.
2.
Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch fein würfeln. Apfel, Gurken, Lauchzwiebeln, Dill, Matjes, Zitronensaft und Öl in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Kartoffeln schälen, gründlich waschen und grob raspeln. Zwiebel schälen und fein reiben. Kartoffeln, Zwiebel, Ei und Mehl vermengen. Butterschmalz portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen.
4.
Mit einem Esslöffel 5-6 Häufchen in das heiße Fett geben, etwas andrücken, unter Wenden bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldgelb braten. Warm halten. Restlichen Kartoffelteig ebenso verarbeiten. Ergibt ca. 16 kleine Rösti.
5.
Je 4 Rösti mit Matjestatar auf 4 Tellern anrichten. Mit Dillfähnchen, Apfelspalt, Zitronenrädchen und -julienne garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved