Maultaschen mit Tomaten-Estragonsoße

Maultaschen mit Tomaten-Estragonsoße Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 300 g   Mehl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1/2 TL   Salz  
  • 1 TL   Öl  
  •     Frischhaltefolie 
  • 500 g   Spinat  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer 
  • 150 g   Ricotta (italienischer Frischkäse) 
  • 1   Eiweiß  
  • 500 g   Tomaten  
  •     Zucker 
  • 1/2 Bund   Estragon  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  •     Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Für den Nudelteig alle Zutaten und 3-4 Esslöffel kaltes Wasser in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes kräftig durcharbeiten. Mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenkneten.
2.
In Folie wickeln und beiseite legen. Spinat verlesen und gründlich waschen. Gut abtropfen lassen. Eventuell grob schneiden. Eine Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. In zwei Esslöffel heißem Öl goldgelb andünsten.
3.
Spinat zufügen und zugedeckt zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ricotta zerbröseln und zum Spinat geben. Topf vom Herd ziehen. Nudelteig durchkneten und hauchdünn auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen.
4.
Teig halbieren. Auf einer Hälfte ca. 8 cm x 8 cm große Quadrate markieren. Jeweils ein Esslöffel von der Spinatfüllung in jedes Quadrat füllen. Markierte Ränder mit Eiweiß bestreichen. Andere Teighälfte darauf setzen und zwischen den Füllungen gut andrücken.
5.
Quadrate ausschneiden. Die Ränder mit den Gabelzinken andrücken. Maultaschen zugedeckt beiseite legen. Tomaten heiß überbrühen und häuten. Stielansatz herausschneiden, Tomaten kleinschneiden. Eine weitere Zwiebel schälen und würfeln.
6.
Zwiebel und Tomaten in zwei Esslöffel heißem Öl andünsten. Im offenen Topf unter mehrmaligem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Estragonblätter, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen.
7.
Kleinschneiden und zur Soße geben. Maultaschen in reichlich kochendem Salzwasser 3-5 Minuten garen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen. Kurz warm stellen.
8.
Übrige Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und im heißen Fett knusprig braten. Maultaschen portionsweise auf vorgewärmten Tellern mit Zwiebelringen anrichten. Tomatensoße dazureichen. Maultaschen und Tomatensoße mit Estragon garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Grilled Cheese mit Brombeeren
Leckere Käserezepte

Die Gewinner des großen COMTÉ Rezeptwettbewerbs.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved