Meatball-Auflauf „Flying Salsicce“

Aus LECKER 10/2017
Meatball-Auflauf „Flying Salsicce“ Rezept

Inspiriert von italienischer Küchenartistik purzeln Bratwurstbrät und Hack aus der Pfanne in eine Auflaufform und landen zwischen frenetisch jubelnder Pasta

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Basilikum 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 300 Salsicce (italienische Fenchelbratwurst) 
  • 500 Rinderhack 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  • 300 kurze Röhrennudeln (z. B. Ditali) 
  • 100 Fontina (italienischer Bergkäse; ersatzweise Emmentaler) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Basilikum waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Von den Würsten die Haut abziehen. Brätmasse, Hack, Tomatenmark, je 2⁄3 Basilikum und Knoblauch verkneten. Masse mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 18 Bällchen daraus formen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Bällchen darin rund­herum anbraten, beiseitestellen.
2.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und restlichen Knoblauch darin andünsten. Tomaten und 600 ml Wasser zufügen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Nudeln in die Tomatensoße rühren (Die Nudeln garen dann im Ofen in der Soße), alles in eine Auflaufform füllen. Hackbällchen daraufsetzen. Käse klein schneiden und darauf verteilen. Im heißen Ofen 25–30 Minuten backen. Mit Rest Basilikum bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 37g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved