Meeresfrüchtesalat

Meeresfrüchtesalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   küchenfertige tiefgefrorene Calamari 
  • 6   kleine küchenfertige tiefgefrorene Kraken 
  •     Salz 
  • 250 Miesmuscheln 
  • 300 rohe, küchenfertige Scampi 
  • 1 TL  Kümmel 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Stange Staudensellerie 
  • 2   kleine Möhren 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 2   Knoblauchzehen 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     weißer Pfeffer 
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 1   Scampi in Schale zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Calamari und Kraken auftauen lassen, kurz waschen. Calamari in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Kraken ebenfalls in kochendem Salzwasser 20 bis 30 Minuten weichkochen. Inzwischen Muscheln waschen, alle geöffneten wegwerfen.
2.
Geschlossene Muscheln in wenig kochendem Wasser (ca. 1/8 Liter) etwa fünf Minuten kochen, bis sich alle Schalen geöffnet haben (die Muscheln, die jetzt geschlossen bleiben, wegwerfen).
3.
Muschelfleisch aus der Schale lösen. Für die Scampi 1/2 Liter Wasser mit Kümmel, Lorbeerblatt, Salz und geschälter, halbierter Zwiebel aufkochen. Scampi in dem heißen Sud vier Minuten gar ziehen lassen.
4.
Mit den Kraken und Calamari in ein Sieb geben und erkalten lassen. Inzwischen Stangensellerie und Möhren putzen und waschen. Sellerie in dünne Scheiben, Möhren in feine Stifte schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden.
5.
Knoblauch schälen und hacken. Kraken in kleine Stücke, Calamari in Ringe schneiden. Die vorbereiteten Salatzutaten in eine Schüssel geben und locker durchmischen. Für die Vinaigrette Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Knoblauch und gehackte Petersilie verrühren.
6.
Zum Schluss das Öl darunter schlagen. Gleichmäßig über den Salat gießen. Durchmischen und zugedeckt mindestens eine Stunde durchziehen lassen. Mit Petersilie und nach Belieben mit dem gegarten Scampi in der Schale garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 1220 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved