Mexikanische Hack-Nudel-Pfanne

Mexikanische Hack-Nudel-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 g   Nudeln  
  •     (z. B. kurze Makkaroni) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Mais-Kidneybohnen-Paprika-Mischung  
  • 300 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 150 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2–3 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  •     Petersilie 

Zubereitung

0 Minuten
1.
1) Nudeln in kochendem ­Salzwasser nach Packungs­an­leitung garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Gemüsemischung abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln
2.
2) 1–2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig anbraten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. 1 EL Tomatenmark zugeben, anschwitzen. 150 ml Wasser zugießen und aufkochen lassen. Brühe einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
3.
3) 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Nudeln und Gemüse darin kurz anbraten. Hackmischung zugeben, erhitzen, abschmecken. Petersilie waschen, abzupfen und, bis auf etwas, in Streifen schneiden. Unter die Nudelpfanne heben. Schmand und 1 EL Tomatenmark verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dip dazureichen
4.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min
5.
Pro Portion: ca. 760 kcal
6.
E 33 g, F 42 g, KH 62 g

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved