Mikrowelle reinigen – 3 einfache Tipps

Mikrowelle reinigen
Mit Essig kannst du die Mikrowelle einfach reinigen

Die Mikrowelle zu reinigen ist oft lästig. Doch nimmt die Verschmutzung überhand, führt kein Weg daran vorbei. Mit diesen 3 Tipps glänzt das Haushaltsgerät schon bald wieder wie neu.

Tomatensoße, Suppe und Co. hinterlassen beim Aufwärmen in der Mikrowelle ihre Spuren. Ist der Schmutz erst einmal eingetrocknet, wird man ihn so schnell nicht wieder los. Da hilft nur eines: Zum Waschlappen greifen, und auf geht’s! Dabei helfen diese 3 Reinigungsmöglichkeiten:

 

1. Mikrowelle mit Essig reinigen

Die Mikrowelle lässt sich prima mit Hausmitteln reinigen. Essig ist beispielsweise ein echtes Multitalent und im Haushalt unverzichtbar. Verwende ihn doch dieses Mal zur Säuberung deiner Mikrowelle. 

Befülle einen tiefen Teller mit Wasser und gebe zusätzlich 2 EL Essigessenz hinzu. Stelle den Teller in die Mikrowelle und schließe die Tür. Schalte das Gerät nun auf die höchste Stufe und lasse es mindestens 10 Minuten laufen.

Durch die Hitze verdampft das Essig-Wasser und legt sich wie ein Film auf die Oberflächen. So löst er selbst eingetrockneten Schmutz. Ist die Zeit abgelaufen, brauchst du nur noch einmal mit einem feuchten Tuch über das Innengehäuse zu wischen – fertig!

 

2. Mikrowelle mit Zitrone reinigen

Mikrowelle mit Zitrone reinigen
Eine in Scheiben geschnitte Zitrone bringt die Mikrowelle wieder zum Strahlen

Essig hat zwar Power, riecht aber etwas unangenehm. Alternativ kannst du eine frische Zitrone in Scheiben schneiden und in einen tiefen, mit Wasser gefüllten Teller legen. So bekommst du übrigens auch deinen Backofen wieder sauber.

Stelle den Teller in die Mikrowelle und schalte sie auf höchster Stufe an. Nach ungefähr 5 Minuten, kannst du den Teller wieder herausnehmen. Der emporgestiegene Zitronendampf hat den Schmutz gelöst, und du musst ihn nur noch mit einem feuchten Tuch entfernen. Leichter geht es nicht!

Und wenn du schon mal dabei bist: Behalte das Tuch gleich in der Hand und wische die Mikrowelle auch von außen gründlich ab. 

 

3. Mikrowelle mit Spülmittel reinigen

Last but not least: Auch Spüli macht die Mikrowelle wieder sauber - und das ganz ohne Einschalten des Küchengeräts. Fülle etwas Wasser in einen Kochtopf. Spritze anschließend einige Tropfen Spülmittel hinein und koche das Wasser-Spüli-Gemisch kurz auf.

Stelle den Topf anschließend in die Mikrowelle, schließe die Tür und lass den Wasserdampf mindestens 5 Minuten lang seine Wirkung zeigen. Nehme den Topf wieder heraus und wische den vom Wasserdampf gelösten Schmutz mit einem feuchten Tuch ab. Falls du empfindliche Haut an den Händen hast, ziehe dir einfach ein Paar Einweghandschuhe an – so bist du auf der sicheren Seite.

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved