Mini Käse Mandarinen Tartes

Aus LECKER.de

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Eigel 
  • 75 Zucker 
  • 170 Butter 
  • 250 Mehl 
  • 3 kleine  Eier 
  • 150 Zucker 
  • 500 Magerquark 
  • 1 Pck.  Vanillepuddingpulver 
  • 1   Bio Zitrone 
  • 1 Dose(n)  Mandarinen 

Zubereitung

20 Minuten ( + 40 Minuten Wartezeit )
1.
Besondere Küchenhelfer: Silikon Muffinbackform Vorbereitung: Die Zutaten solltest Du bereits zuvor aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie beim Backen Zimmertemperatur erreicht haben. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Alle Zutaten abmessen/ -wiegen und bereitstellen. Die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Silikonform gut einfetten, damit sich die Tartes nach dem Backen gut lösen lässt.
2.
Der Mürbeteig: Das Mehl, den Zucker, die weiche Butter und das Eigelb in eine Rührschüssel geben und alles mit dem Mixer vermengen, bis eine gebundene Masse entsteht.
3.
Gerne den Teig mit den Händen nachkneten und in den Kühlschrank geben. Den Teig nicht als Kugel, sondern als flache Form zum Kühlen stellen, so wird anschließend das Ausrollen erleichtert
4.
Käsemasse: Gebe das Eigelb, getrennt vom Eiweiß, zusammen mit dem Zucker, dem Quark, einer Hälfte des Vanillepuddingpulver und dem Abrieb der Bio Zitronenschale in eine Rührschüssel. Alle Zutaten sollten zusammen schaumig gerührt werden. Das Eiweiß sollte in einem hohen separaten Gefäß aufgehoben werden. Bei dem Reiben der Zitronenschale darauf achten, dass nicht der bittere weiße Teil der Schale mitverwendet wird.
5.
4. Nun kannst Du das Eiweiß mit einem Handmixer steif schlagen.  Ob die Masse steif genug ist, erkennst du, wenn du mit deinem Finger durch die Masse streichst, und sich beim Rausführen des Fingers eine abgeknickte Schaumspitze auf Deiner Fingerkuppe bildet.
6.
Anschließend kannst du das steife Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
7.
Die Tartes: Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, und auf Backpapier oder einer mehligen Fläche zu einem 0,25 cm dicken Fläche ausrollen und mit den runden Förmchen oder einem Glas ausstechen und in die Silikonförmchen legen.
8.
Mit einer Gabel vorsichtig kleine Löcher in den Boden der Tartes stechen und diesen anschließend mit (2-3) Mandarinen belegen.
9.
Zum Schluss die Tartes noch mit der Käsemasse auffüllen und zum Backen in den Ofen geben.
10.
Die Temperatur auf 180 °C runterstellen und einen Wecker auf 15 Minuten stellen. Jetzt solltest Du die Tartes im Auge behalten und ggf. mit Backpapier zudecken, um sie vor zu dunklen Stellen zu bewahren. Nach ca. 20 Minuten Backzeit im Ofen sollten die Tartes fertig sein. Überprüfe den genauen Zeitpunkt mithilfe einer Messerspitze oder eines Holzstäbchens.
11.
Nach dem Abkühlen sind die kleinen Tartes zum Vernaschen bereit.
12.
Ganz nach deinem Geschmack, kannst du die Käse-Tartes auch mit Kirschen, Himbeeren, Marmelade oder Schokolade verfeinern.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved