Miso-Suppe mit Tofu, Algen und Reis (Japanisches Frühstück)

Miso-Suppe mit Tofu, Algen und Reis (Japanisches Frühstück) Rezept

Zutaten

Für 4 Personen
  • 5 Wakame-Algen 
  • 150 Tofu 
  • 1/2 Bund  Asiatischer Schnittlauch 
  • 1 vegane Dashi-Brühe 
  • 2 EL  Miso-Paste 
  •     frisch gemahlener Szechuan-Pfeffer 
  • 4 TL  Sesam-Öl 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Wakame mit heißem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen, abgießen, abtropfen lassen und kleinschneiden. Tofu würfeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden
2.
Dashi-Brühe aufkochen, Wakame und Tofu zugeben, nochmals kurz aufkochen. Miso-Paste mit etwas heißer Brühe glatt rühren und unter die übrige Brühe rühren, aber nicht mehr kochen. Miso-Suppe nach Belieben mit etwas Pfeffer abschmecken, in Schüsseln anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und mit Öl beträufeln. Dazu schmeckt Basmati-Reis

Ernährungsinfo

4 4 Personen ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Spiralschneider
UVP: EUR 8,98
Preis: EUR 4,72 Prime-Versand
Sie sparen: 4,26 EUR (47%)
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved