Miso-Suppe mit Tofu, Chinakohl und Alfalfasprossen

Miso-Suppe mit Tofu, Chinakohl und Alfalfasprossen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 40 Miso (Sojapaste) 
  • 1 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 Chinakohl 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 100 schnittfester Tofu 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 TL  Reisweinessig 
  • 1/2 TL  Sojasoße 
  • 1 Prise  brauner Zucker 
  • 30 Alfalfasprossen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Miso und Gemüsebrühe langsam erhitzen (nicht kochen !), bis sich die Misopaste vollständig aufgelöst hat. Chinakohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden.
2.
Tofu in Scheiben schneiden. Scheiben diagonal halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu von beiden Seiten darin goldbraun braten, herausnehmen. Kohl, Lauchzwiebeln und Tofu in die Brühe geben und 5 Minuten ziehen lassen.
3.
Mit Reisweinessig, Sojasoße und braunem Zucker würzen. Suppe in Schälchen anrichten und mit Alfalfasprossen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 32,49 Prime-Versand
Sie sparen: 27,50 EUR (46%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved