Mit kleinen Papier-Lampions dekorieren - Japan lässt grüßen

Mit kleinen Papier-Lampions dekorieren: Japan lässt grüßen
Foto: deco&style

Mit Papier kann man wunderbar basteln und dekorieren.


Dauer: ca. 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: ganz einfach
Kosten: pro Lampion ca. 75 Cent (ohne Werkzeug)



Das braucht man für vier Lampions:
- Motivschere mit Wellenschliff oder Zackenschere (Bastelladen)
- 2 einfarbige, dünne Bögen Karton (z. B. in Rosa und Hellblau; à 20 x 20 cm)
- Filzstifte in verschiedenen Farben
- Wabenpapier in Weiß und Orange (ca. 10 x 20 cm; Bastelladen)
- Kleber, Locher ca. 1 m schmales Satinband (ca. 1 ⁄ 2 cm breit)

Und so geht´s:
1. Mit der Motivschere Kreise (ca. 7 cm im Durchmesser oder kleiner) aus dem Karton ausschneiden. Mit Filzstift die Ränder der Kreise mit Mustern verzieren.
2. Etwas kleinere Halbkreise aus dem Wabenpapier schneiden. Wabenpapier auffächern und mit der glatten Seite auf je einen Papierkreis aufkleben.
3. Mit einem Locher ein Loch in den Papierkreis stanzen. Satinband in vier Stücke schneiden. Durch je ein Loch ziehen und die Lampions z. B. um einen Flaschenhals dekorieren.

Kategorie & Tags
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved