Mit Stockschwämmchen gefüllte Rouladen und Thüringer Knödel

Mit Stockschwämmchen gefüllte Rouladen und Thüringer Knödel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Glas  (290 g netto/ 170 g Abtropfgewicht) Stockschwämmchen 
  • 100 grüner Speck 
  • 150 Kalbsbrät 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 8   dünne Scheiben Rinder- 
  •     Rouladen 
  • 1 EL  Senf 
  • 6   Möhren 
  • 40 Sellerie 
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 1 EL  Pflanzenfett 
  • 1 Rindsbouillon (Instant) 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 2 Scheiben  Weißbrot 
  • 80 Butter 
  • 300 Broccoli 
  • 40 Mehl 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Stockschwämmchen abtropfen lassen. Speck fein würfeln, zwei Minuten in siedendem Wasser ziehen lassen und abtropfen lassen. Kalbsbrät mit Pilzen und Speck vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Farce auf Rouladenfleisch verteilen, aufrollen, mit Rouladennadeln oder Küchengarn verschließen. Möhren, Sellerie uns Porree putzen, waschen.
3.
Sellerie, Porree und zwei Möhren in walnussgroße Stücke schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum anbraten. Vorbereitetes Gemüse hinzufügen, kurz anrösten. Mit Brühe ablöschen und etwa 1 1/4 Stunde zugedeckt schmoren lassen.
4.
Inzwischen für die Klöße Kartoffeln waschen, schälen. Die Hälfte in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Wasser abgießen, Kartoffeln pürieren. Die andere Hälfte fein reiben, in einem Geschirrtuch gut ausdrücken.
5.
Flüssigkeit dabei auffangen, die sich absetzende Stärke später wieder zufügen. Weißbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in zwei Esslöffel zerlassener Butter goldgelb braten. Geriebene Kartoffeln, abgesetzte Stärke und etwas Salz unter den Kartoffelbrei heben und unter Rühren die Masse bei niedriger Hitze abbrühen, bis die Masse verkleistert.
6.
Mit befeuchteten Händen acht Klöße formen. In die Mitte einige Brotwürfel drücken. Klöße in reichlich kochendem Salzwasser zehn Minuten gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen und warm halten.
7.
Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen, restliche Möhren in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser acht Minuten garen. Rouladen aus der Pfanne nehmen. Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen, aufkochen, Mehl und zwei Esslöffel Butter verkneten, hineinrühren und fünf Minuten köcheln lassen.
8.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen wieder in die Soße geben. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Broccoli und Möhren darin anschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen, Knödel und Gemüse zusammen anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved