Mitternachtssuppe mit Rindfleisch und Brotchips

Aus LECKER-Sonderheft 4/2012
Mitternachtssuppe mit Rindfleisch und Brotchips Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Rindergulasch 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 2   Paprikaschoten 
  • 2   große Möhren 
  • 1   rote Chilischote 
  • 3 EL  Öl 
  • 500 Rinderhackfleisch 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1⁄2 TL  getrockneter Oregano 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  brauner Zucker 
  • 1⁄4 starker Kaffee 
  • 1 (0,33 l)  Flasche Schwarzbier 
  • 1⁄8 flüssige Gemüsebrühe 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 16   sehr dünne Scheiben Graubrot 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  weiße Bohnenkerne 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Gulaschwürfel evtl. kleiner schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Paprika ­putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen, waschen und ebenso würfeln.
2.
Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und hacken.
3.
Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten, herausnehmen. Hack in das Bratfett geben. Unter Wenden krümelig anbraten.
4.
Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Paprika und Möhren zufügen, kurz mitbraten. Gulasch wieder zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Tomatenmark und Zucker unterrühren, kurz anschwitzen. Kaffee, Bier, Brühe und Tomaten samt Saft zufügen.
5.
Alles aufkochen und zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich ist.
6.
Für die Brotchips Olivenöl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin unter Wenden kurz ­rösten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
7.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen klein schneiden. Bohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. In die Suppe geben und auf­kochen. Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Brotchips ­dazu anrichten.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 33g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved