Möhren-Apfel-Kuchen

Aus LECKER 10/2016
Möhren-Apfel-Kuchen Rezept-F8483202

Ohne Weizenmehl, ohne Eier, ohne weißen Zucker – stattdessen sorgen Mandelmehl, Möhren, Äpfel und Kokos­flocken für viel Geschmack.

Zutaten

Für Stücke
  • 210 ml  Kokosöl (z. B. von Dr. Goerg) 
  • 400 Möhren 
  • 1   Apfel (z. B. Elstar) 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 200 Xylit (Süßungsmittel; ersatzweise 180 g Rohrohrzucker) 
  • 1 Paket/e  Bourbon-Vanillezucker Rohrohrzucker 
  •     Zimt 
  •     Salz 
  • 250 gemahlene Mandeln 
  • 200 Mandelmehl (Reformhaus) 
  • 1 Paket/e  Weinsteinbackpulver (Reformhaus) 
  • 50 g + etwas  Kokosraspel 
  • 100 Bio-Zartbitterschokolade 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Kokosöl im heißen Wasserbad schmelzen. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (ca. 26 cm Ø) mit ca. 1 EL Kokosöl fetten. Möhren schälen, waschen, fein reiben. Apfel schälen, vierteln, entkernen und fein reiben. Möhren, Apfel, Zitronenschale und -saft mischen.
2.
Das übrige Kokosöl mit Xylit, Vanillezucker, 1 TL Zimt und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 5 Minuten verrühren. Mandeln, Mandelmehl, Backpulver und 50 g Kokosraspel mischen. Kurz unter den ­Kokosölmix rühren. Möhren-Apfel-Raspel unterheben.
3.
Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.
4.
Kuchen aus der Form lösen. Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Mit einem Pinsel auf den Kuchen streichen und mit Kokosraspeln bestreuen.
5.
Tipp: So läuft nichts aus! Da die Springform mit flüssigem Kokosöl gefettet wird, kann davon beim Backen eventuell etwas auslaufen. Also am besten die Springform mit Alu­folie abdichten. Dafür zwei Bahnen Folie über Kreuz auf die Arbeits­fläche legen, Form in die Mitte setzen, die Außenwände rundherum mit der Folie einschlagen und am oberen Rand andrücken.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 510 kcal
  • 13g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved