Mohn-Käsekuchen mit Streuseln vom Blech

Mohn-Käsekuchen mit Streuseln vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 75 Sultaninen 
  • 3 EL  brauner Rum 
  • 350 Butter 
  • 350 Mehl 
  • 350 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1000 Sahnequark 
  • 500 Magerquark 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Sahnegeschmack" 
  • 2 Packungen (à 250 g)  backfertige Mohnfüllung 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Fett und Grieß 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Sultaninen waschen, gut abtropfen lassen und mit Rum beträufeln. Die Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) gut fetten und mit Grieß ausstreuen. 200 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, 150 g Zucker und Salz mischen. 1 Ei und Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusel verkneten. 150 g Butter, 200 g Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Beide Quarksorten, 5 Eier und Puddingpulver nacheinander unterrühren. Mohnmasse mit den Sultaninen mischen. Ca. 1/4 der Quarkmasse unterheben. Helle Quarkmasse in die Form geben und glatt streichen. Mohnmasse in Klecksen daraufgeben. Mit einer Gabel durchziehen. Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der zweiten Schiene von unten 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. In Stücke schneiden und mit Melisse verzieren. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
2 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

30 Stücke ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved