Mojo verde selber machen

Mojo verde selber machen - koriander_abzupfen
Koriander für die Mojo verde von den Stielen zupfen.

Mojo verde (sprich: mocho wärde) ist eine spanische Soße aus Kräutern, Knoblauch, Essig und Öl. Mojo verde bedeutet grüne Soße – die rote Variante heißt Mojo rojo. Die kalte Mojo verde passt zu Fleisch, Fisch und den typischen kanarischen Kartoffeln. Mojo verde können Sie ganz einfach selber machen. Mojo verde – so geht’s:

 

Mojo verde – Schritt 1:

Für die Mojo verde je ½ Bund Koriander und Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen jeweils von den Stielen zupfen.

Kräuter, Gewürze und Öl für die Mojo verde pürieren.
 

Mojo verde – Schritt 2:

3 Knoblauchzehen für die Mojo verde schälen und grob hacken. Kräuter, Knoblauch, 1 TL Kreuzkümmel und 100 ml Olivenöl für die Mojo verde mit dem Stabmixer pürieren.

Mojo verde - die spanische Kräutersoße.
 

Mojo verde – Schritt 3:

Mojo verde mit 1-2 EL Sherry- oder Wein-Essig und Salz abschmecken. Mojo verde in einer Schale anrichten.

Dazu schmeckt Mojo verde:

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved