Mozartknödel mit zweierlei Soße

Mozartknödel mit zweierlei Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 300 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 25 g   schnittfeste Nuss-Nougatmasse  
  • 25 g   Edelbitter-Kuvertüre (70 % Kakao) 
  • 55 g   Butter  
  • 60 g   Pistazienkerne  
  • 150 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 3–4 EL   Rum  
  • 150 g   Mehl  
  • 40 g   Hartweizengrieß  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Messerspitze   gemahlener Zimt  
  •     Salz 
  • 1 EL   Zucker  
  • 2 EL   Granatapfelsirup  
  • 125 g   Crème double  
  • 100 g   gemahlene Mandeln, ohne Haut  
  • 12 (ca. 150 g)  getrocknete, essfertige, Backpflaumen  
  •     Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

165 Minuten
1.
Kartoffeln waschen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45–60 Minuten backen
2.
Himbeeren auftauen lassen. Nougat und Kuvertüre in Stücke schneiden und über einem warmen Wasserbad schmelzen. 25 g Butter in Stückchen zufügen und unterrühren. Eine kleine flache Form (ca. 6 x 6 cm) mit Folie auslegen und die Schokoladenmasse hineingeben. Kalt stellen
3.
Pistazien fein mahlen. Marzipan raspeln und zusammen mit 80 g Puderzucker, Pistazien und 1 EL Rum zu einer glatten Masse verkneten. Fest in Folie wickeln
4.
Weiche Kartoffeln noch heiß halbieren und mit der Schale durch eine Kartoffelpresse drücken (Schale bleibt in der Presse zurück). 30 g Butter, Mehl, Grieß, Eigelb, Vanillin-Zucker, Zitronenschale, Zimt und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes kurz zu einem glatten Teig verkneten. Abkühlen lassen und ca. 1 Stunde kalt stellen
5.
Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Himbeermark, Zucker und Granatapfelsirup verrühren. Crème double, 20 g Puderzucker und 2–3 EL Rum verrühren. Kalt stellen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, auf einen großen Teller geben und auskühlen lassen
6.
Nougatmasse mit der Folie aus der Form heben, auf ein Brettchen stürzen und die Folie abziehen. Nougatmasse in 12 gleichmäßige Stücke schneiden und jeweils 1 Stück in eine Backpflaume drücken
7.
Pistazien-Marzipan ebenfalls in 12 gleichgroße Stücke scheiden und auf einer leicht mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu dünnen Kreisen (à ca. 8 cm Ø) ausrollen. Nougat-Pflaumen mit je einem Stück Marzipan umhüllen und zu Knödeln formen. Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen, in 12 Stücke schneiden und jedes Stück etwas flachdrücken. Knödel mit dem Kartoffelteig umhüllen
8.
Salzwasser in einem GROßEN Topf aufkochen, Knödel hineingeben und bei schwacher Hitze 10–15 Minuten gar ziehen lassen. (Zwischendurch vorsichtig umrühren, damit die Knödel nicht am Topfboden ankleben. Knödel sind fertig, wenn sie oben schwimmen.) Knödel mit einer Schaumkelle herausheben, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und in den gerösteten Mandeln wälzen
9.
Zum Servieren die Himbeersoße und die Crème double-Soße abwechselnd in Streifen (rot-weiß-rot, wie die Österreichische Nationalflagge) auf die Teller geben. Jeweils 2 Knödel darauf anrichten und mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 86g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved