Mozzarella-Mett-Brötchen

Mozzarella-Mett-Brötchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Schweinemett  
  • 1 TL   + etwas getrockneter Thymian  
  • 1 TL   Tomatenmark  
  •     Cayennepfeffer 
  •     Salz 
  • 3   mittelgroße Tomaten  
  • 250 g   Mozzarella  
  • 1 Dose(n) (400 g)  gekühlter Frischteig für 8 Sonntags-Brötchen  
  •     Mehl 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mett darin krümelig braten. Zwiebeln und 1 TL Thymian kurz mitbraten. Tomatenmark unterrühren und anschwitzen. Mit Cayennepfeffer und evtl. etwas Salz abschmecken
2.
Tomaten waschen. Tomaten und Mozzarella in dünne Scheiben schneiden
3.
Brötchenteig aus der Dose lösen. Teigstücke auf einem bemehlten Backblech jeweils flach drücken. Tomaten, Mett und Mozzarella darauf verteilen. Mit etwas Thymian bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten goldbraun backen

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved