Mürbeteigröschen

Aus kochen & genießen 8/2016
Mürbeteigröschen Rezept

Dank gekauftem Mürbeteig sind die hübschen Blüten fix zubereitet. Konfitüre gibt ihnen am Ende Glanz und sorgt für süßen Geschmack

Zutaten

Für Stück
  • 3 Pck. (à 300 g)  frischer Mürbeteig (Kühlregal; z. B. von Tante Fanny) 
  • 150 Aprikosenkonfitüre 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Teig samt Backpapier entrollen. Aus jeder Platte 12 Kreise (à ca. 8 cm Ø) ausstechen. Je 6 Kreise leicht überlappend in eine Reihe legen und auf­rollen. In der Mitte durchschneiden. Auf ein mit Backpapier aus­gelegtes Backblech setzen. Teigröschen unten etwas zusammen- und oben leicht auseinanderdrücken.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten backen. Kon­fitüre erhitzen. Fertige Röschen mit Konfitüre bestreichen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 27,95 Prime-Versand
Sie sparen: 32,04 EUR (53%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved