Mumienwürstchen - so geht der Gruselspaß

Eine Halloween-Party ohne Grusel-Buffet? Unvorstellbar! Diese Mumienwürstchen sind schnell gemacht und der heimliche Fingerfood-Star an Halloween. Lehre deinen Gästen das Gruseln und überrasche sie mit den witzigen Würstchen im Teigmantel. 

 

Diese Zutaten brauchst du für 8 Mumienwürstchen:

  • 275 g Blätterteig aus dem Kühlregal (1 Packung)
  • 8 Bockwürste
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 16 schwarze Pfefferkörner
 

So bereitest du Mumienwürstchen zu:

  1. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig mit einem Nudelholz ausrollen und dann in  ca. 0,3-0,5 cm breite Streifen schneiden.
  3. Die Blätterteigstreifen nun wild um die Würstchen wickeln. Dabei etwas Platz für die „Augen“ am oberen Teil des „Kopfes“ freilassen. Dann ca. 10-12 Minuten backen.
  4. Die Mumien etwas auskühlen lassen und anschließend die Augen aus zwei kleinen Klecksen Senf und den Pfefferkörnern als Pupille modellieren.

 

Probiere auch diese witzigen Rezepte für Halloween:

Was Halloween wirklich ausmacht? Viele behaupten, die Kostüme oder das Aushöhlen eines Kürbis wären die wichtigsten Dinge am Tag des Gruselns . Wir sind allerdings davon überzeugt, dass es vor allem auf die richtige Auswahl an Köstlichkeiten ankommt. Neben den schaurig-schönen Mumienwürstchen solltest du deshalb unbedingt auch folgende Leckereien ausprobieren.

Mehr zum Thema Halloween

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved