• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » News

24. Mai 2013


Food-Blog für Veggies: The Vegetarian Diaries


Der Hamburger Arne Ewerbeck beschäftigt sich hauptberuflich mit Quantenatomphysik und so füllt er seinen Food-Blog "The Vegetarian Diaries" nicht nur mit vielen vegetarischen und veganen Rezepten, sondern erklärt auch mal ganz anschaulich, warum Mehl eigentlich weiß ist.
Arne bloggt auf "The Vegetarian Diaries".
Foto: Arne Ewerbeck / The Vegetarian Diaries
Arne bloggt auf "The Vegetarian Diaries".
Chinakohl mit buntem Gemüse auf Basmatireis.
Foto: Arne Ewerbeck / The Vegetarian Diaries
Chinakohl mit buntem Gemüse auf Basmatireis.

Seit wann gibt es deinen Blog und warum magst du das Bloggen so?
The Vegetarian Diaries gibt es seit Ende 2011. Zu dieser Zeit habe ich begonnen, wirklich regelmäßig vegetarisch zu kochen, und eine einfache Möglichkeit gesucht, die Rezepte niederzuschreiben. Mir war es wichtig, quasi von überall Zugriff darauf zu haben. Mit der Zeit haben sich auch andere Themenbereiche ergeben, zum Beispiel Restaurantempfehlungen und wissenschaftliche Aspekte des Kochens. Mittlerweile ist das Kochen, Anrichten und Fotografieren ein wirkliches Hobby geworden. Ich habe in den letzten Jahren so viele tolle Gerichte zubereitet, die ich sonst wohl nie in meinem Leben gegessen hätte!

Woher nimmst du die Inspiration für all die schönen Rezepte?
Ich bin ein großer Fan von Food-Blogs und verfolge entsprechend viele, auch ausländische. So kommen allein an einem Tag schnell so viele Inspirationen zusammen, dass ich für die nächsten Monate genug Rezept-Ideen parat habe. Zusätzlich habe ich durch die vielen Gerichte, die ich in den letzten Jahren schon gekocht und verbloggt habe, auch immer mehr eigene Ideen, die ich gerne ausprobiere und in die Tat umsetze.

Hast du ein Lieblingsrezept, das du unseren Lesern vorstellen möchtest?
Das berüchtigte "L-Wort"! Ich muss ehrlich sagen, dass ich gar kein richtiges Lieblingsessen habe. Es gibt viele Gerichte, die ich sofort wieder zubereiten würde und eigentlich auch viel zu selten koche. Nichtsdestotrotz möchte ich hier zwei Gerichte vorstellen, die ich ganz besonders empfehlen kann: Zum einen ganz passend zum farbenfrohen Frühling Chinakohl mit buntem Gemüse auf Basmatireis und zum anderen eine ganz fantastische Bruschetta-Variante mit Zucchini!


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Food-Blog:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die besten Rezeptgalerien
Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Kochen für Freunde

Kochen für Freunde macht Spaß - vor allem mit unseren Rundum-Glücklich-Rezepten!

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

Cremesuppen

Samtige Seelenschmeichler: Cremesuppen werden mit Sahne verfeinert.

Aperitifs

Begrüßen Sie Ihre Gäste mit Aperitifs von Aperol-Grapefruit bis Moscow Mule.

Spieleabend

Für diese Snacks zum Spieleabend ist garantiert immer eine Hand frei.

Pudding

Pudding ist unser liebstes Dessert. Wir haben tolle Rezepte für Sie.

Rosenkohl-Rezepte

Kleiner Kohl, vielseitig zubereitet: Probieren Sie unsere Rosenkohl-Rezepte!

Entenbrust

Außen knusprig, innen saftig - so muss Entenbrust schmecken. Die besten Rezepte!

Low Carb

Voller Geschmack, wenig Kohlenhydrate - das sind unsere Rezepte für Low Carb!